1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Auto rast in Stauende: Mehrere Menschen bei Unfall auf B17 verletzt

Königsbrunn

29.01.2016

Auto rast in Stauende: Mehrere Menschen bei Unfall auf B17 verletzt

Verkahrsunfall, B 17, Höhe Ausfahrt Königsbrunn Süd, Fahrtrichtung Augsburg,
6 Bilder
Bei einem Unfall auf der B17 sind am Freitagnachmittag mehrere Menschen verletzt worden.
Bild: Peter Fastl

Bei einem schweren Unfall auf der B17 bei Königsbrunn sind am Freitagnachmittag mehrere Menschen verletzt worden. Die Bundesstraße war vorübergehend gesperrt.

Auf der B17 hat es am Freitagmittag kurz nach 14 Uhr einen schweren Unfall mit fünf Autos gegeben. Ein Autofahrer war bei der Ausfahrt Königsbrunn-Süd mit voller Geschwindigkeit in ein Stauende gerast. Fünf Wagen hatten sich dabei verkeilt, die Fahrer wurden teils schwer verletzt. Zwei von ihnen mussten von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Einer von ihnen wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Sie mussten im Zentralklinikum behandelt werden.

Die drei weiteren Fahrer erlitten nur leichte Verletzungen. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 50.000 Euro, an zwei Autos entstand ein Totalschaden. Die Fahrbahn in Richtung Augsburg war während der Bergungsarbeiten mehr als eine Stunde lang komplett gesperrt. Es bildete sich ein langer Stau. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Baustellenschild_Mrz09.jpg
Region Augsburg

Ab jetzt drohen Staus auf der B17

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket