Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Auto sitzt im Gleisbett fest

07.10.2017

Auto sitzt im Gleisbett fest

Tramlinie 6 wird ausgebremst

Es gibt mehrere Schilder, die Autofahrern anzeigen, dass es an der Stelle für sie nicht weitergeht. Dazu kommen rot-weiß gestreifte Poller und ein blauer Richtungspfeil. Die Prinzstraße im Textilviertel ist dennoch ein Ort, an dem Autofahrer gerne mal auf den Straßenbahngleisen unterwegs sind. Am Freitagmorgen hat es wieder einmal einen Unfall gegeben, weil ein Auto im Gleisbett der Straßenbahnlinie 6 gelandet ist. Der Tramverkehr zwischen Friedberg-West und Hauptbahnhof war eine Stunde lang blockiert. Gegen 7.30 Uhr verlief der Tramverkehr dann wieder reibungslos.

Die Stelle ist berüchtigt, weil es in der Vergangenheit immer wieder Unfälle gegeben hat. Allerdings ist die Zahl der Unfälle zuletzt deutlich zurückgegangen, heißt es bei den Stadtwerken. An dieser Stelle in der Prinzstraße macht die Straße einen Knick. Die Straßenbahn, die sich zuvor die Straße mit den Autos teilt, kann geradeaus weiterfahren. Die Autos aber müssen nach links ausweichen. Fahren sie jedoch geradeaus, sitzen sie auf den Schienen auf und kommen nicht mehr weiter. Die Folge: Die Straßenbahnen stehen so lange still, bis das Auto abgeschleppt ist. (möh)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren