1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Autofahrer überwältigt Täter nach Überfall auf Lotto-Geschäft

Augsburg

10.03.2018

Autofahrer überwältigt Täter nach Überfall auf Lotto-Geschäft

Dank eines aufmerksamen Augenzeugen hat die Augsburger Polizei nach einem Überfall auf ein Lotto-Geschäft den Täter festnehmen können.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

In der Trettachstraße in Augsburg-Hochzoll ist am Freitag ein Lotto-Geschäft überfallen worden. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen.

Am frühen Freitagabend hat es in einer Lotto-Filiale in Hochzoll einen Raubüberfall gegeben. Ein vermummter Mann betrat das Geschäft, bedrohte eine 52-jährige Angestellte mit einer Pistole und erbeutete Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich. Er packte das Geld in eine Plastiktüte und flüchtete zu Fuß aus der Lotto-Filiale.

Kurz nach dem Vorfall lief auch die Angestellte aus dem Geschäft und rief auf der Straße laut um Hilfe. Geistesgegenwärtig reagierte ein 25 Jahre alter Autofahrer, der mit seinem Wagen an einer roten Ampel nahe der Lotto-Filiale stand. Er hatte den flüchtenden Täter bemerkt und nahm mit seinem Auto sofort die Verfolgung auf.

Junger Autofahrer verfolgt Täter nach Überfall auf Lotto-Geschäft

Nur eine Straßenecke weiter gelang es dem 25-Jährigen schon in der Breitachstraße, den Täter einzuholen und ihn auf der Straße zu Boden zu bringen. Der mutmaßliche Räuber hätte dort offenbar auf ein Fahrrad aufsteigen wollen, um schneller zu flüchten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die zwischenzeitlich von der Angestellten der Lotto-Filiale alarmierte Polizei traf wenig später ebenfalls im Breitachweg ein und konnte den überwältigten Räuber festnehmen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 17-jährigen Augsburger. Seine Beute stellten die Polizisten sicher. Im Rucksack des Mannes befand sich auch die beim Überfall benutzte Schreckschusspistole.

Der junge Mann wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg noch am Samstag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Augsburg vorgeführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob der Mann für weitere Raubüberfälle auf Lotto-Filialen im Raum Augsburg verantwortlich ist.

Dass die Polizeibeamten den Täter unmittelbar nach dem Überfall festnehmen konnten, verdanken sie dem 25-jährigen Autofahrer, der so schnell und beherzt eingegriffen hat. Allerdings weist die Polizei auch darauf hin, dass Täter bei Raubüberfällen häufig bewaffnet sind und ein Eingreifen gefährlich werden kann. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Gabriele Schwaner wurde überfallen
Augsburg

Sie haben es erlebt: Wie es sich anfühlt, überfallen zu werden

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket