1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Bärenkeller plant wieder Friedenstafel

Aktionsgemeinschaft

06.12.2018

Bärenkeller plant wieder Friedenstafel

Christine Deschler

Vorsitzende Christine Deschler und ihr Team gehen in die nächste Amtszeit

Die Aktionsgemeinschaft Pro Bärenkeller geht mit dem bisherigen Vorstandsteam in die nächste Amtszeit: Neben der Vorsitzenden Christine Deschler bestätigten die Mitglieder auch ihren StellvertreterGünter Göttling, Kassenwart Alexander Schilling und Schriftführer Ulrich Grau in ihren Ämtern.

Zuvor blickte die Aktionsgemeinschaft auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Stolz ist sie auf den Stadtteilführer, der sowohl im Bärenkeller als auch im Umkreis hoch angesehen werde. Vor allem neu zugezogene Bürger können sich damit einen Gesamtüberblick über viele Aktivitäten und Vereine schaffen, sich vor allem aber auch über Schule und Kindergärten informieren. Die Broschüre wurde auf dem Maibaumfest vorgestellt und wird auch nach wie vor weiter verteilt.

Ein Highlight des Jahres 2018 war die kleine Friedenstafel im Pfarrsaal St. Konrad. Zusammen mit der Stadt Augsburg wurde diese Tafel, die offen war für alle Bürger im Bärenkeller und deren Familien, organisiert. Mit dieser Aktion hat die Aktionsgemeinschaft Pro Bärenkeller die von der Stadt Augsburg ausgeschriebene Stadtteilchallenge gewonnnen. Auch 2019 soll es wieder eine Friedenstafel im Bärenkeller geben, und zwar am 28. Juli.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Aktionsgemeinschaft Pro Bärenkeller sieht sich als Plattform für alle Vereine, Gewerbe und Bürger im Stadtteil Bärenkeller. Sie ist auch Ansprechpartner für Verkehrsprobleme, Infrastruktur und Mängel, als Sprachrohr an die Politik und die Verantwortlichen der Stadt.

Als Veranstalter des Wochenmarktes auf dem Bürgerplatz und dem Betrieb des Mehrgenerationentreffs bietet der Verein auch nach außen offene Türen. Nach dem Ausscheiden von Katharina Scheibele übernimmt Anita Schilling die Koordination im MGT. Unterstützt wird sie von Susanne Koller. (bau, AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren