1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Bayerischer Biodiversitätspreis für Augsburg

Auszeichnung

23.07.2012

Bayerischer Biodiversitätspreis für Augsburg

Mit Aktionen wie "Augsburg sucht den Frosch" hat der Landschaftspflegeverband der Stadt Augsburg gepunktet. 
Bild: Eberhard Pfeuffer

Freistaat zeichnet städtische Landschaftspflege aus

 Der Landschaftspflegeverband der Stadt Augsburg ist am Montag in München mit dem Bayerischen Biodiversitätspreis ausgezeichnet worden. Nach Augsburg ging der mit 7500 Euro dotierte Hauptpreis, und zwar für das Mitmachprojekt „Augsburg sucht ...“, bei dem Bürger mithelfen können, seltene Tierarten zu finden und zu kartieren.

Mit wechselnden Slogans und öffentlichkeitswirksamen Informationsmaterialien wende sich der Landschaftspflegeverband kreativ und innovativ an die Bevölkerung, heißt es in der Laudatio. Durch die Unterstützung vieler Bürger hätten Daten über Bestände von geschützten Tierarten wie Fledermäusen oder Fröschen im Stadtgebiet aktualisiert werden können. Mit dem Biodiversitätspreis 2012 werden Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die mehr Natur in die Städte bringen und das Bewusstsein für den Erhalt der Artenvielfalt stärken. 

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Horst Seehofer 2019.jpg
Augsburg

Umstrittener Ehrenbürger: Jetzt spricht Horst Seehofer

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen