Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Berta und Schorsch philosophieren am Küchentisch

Augsburg

01.02.2018

Berta und Schorsch philosophieren am Küchentisch

Wenn Schorsch (Norbert Marterer) und Berta (Lissy Linse) beim Kaffee palavern, bleibt kein Auge trocken.
Bild: Annette Zoepf

Die Kolpingsfamilie St. Ulrich und Afra unterhält ihr Publikum bei der Büttensitzung in bewährter Manier.

 Alle Blicke richten sich in diesen Tagen nach Berlin, wo CDU, CSU und SPD schauen, ob sie doch noch miteinander können. Dass Koalitionsverhandlungen das Zeug zur Narretei haben, stellte die Kolpingsfamilie St. Ulrich und Afra am Wochenende bei ihrer Büttensitzung unter Beweis. Neben der Bundes- und Landespolitik gab es im Pfarrsaal jede Menge Lokalkolorit, etwa als das Turamichele alias Werner Vogele in bewährter Manier mit Worten zustach.

Zeitgeist hält Einzug

25 Nummern packten die Akteure in dreieinhalb Stunden: Langweilig wurde es den Gästen aber dank der bunten Mischung aus Büttenreden, Tanz und Gesang keine Sekunde lang. Der Zeitgeist hielt mit den Latte-macchiato-Müttern Einzug, die Lacher auf ihrer Seite hatten, aber auch Berta und Schorsch (Lissy Linse und Norbert Marterer) mit ihrer unvergleichlichen Alltagsphilosophie am Küchentisch.

Etwas Besonderes sind auch die selbst gefertigten Faschingsorden, die 2018 der Fünffingerlesturm ziert. Der Verkaufserlös dient einem guten Zweck, diesmal darf sich das Kolping-Jugendwohnen über eine Finanzspritze freuen.

Wo es Karten gibt

Auch an diesem Wochenende stehen Büttensitzungen an. Ausverkauft ist der Sonntagnachmittag. Für Freitag und Samstag, jeweils 19 Uhr, sind noch Karten erhältlich unter Telefon 0821/65075295 oder E-Mail karten@kolping-sankt-ulrich.de.

Mehr Bilder von der Büttensitzung unter www.augsburger-allgemeine.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren