Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Berufsfeuerwehr rettet Baby-Eichhörnchen

Augsburg

30.05.2018

Berufsfeuerwehr rettet Baby-Eichhörnchen

Mit einer selbstgemischten Nährstofflösung wurde das Eichhörnchen-Findelkind aufgepäppelt.
2 Bilder
Mit einer selbstgemischten Nährstofflösung wurde das Eichhörnchen-Findelkind aufgepäppelt.
Bild: Berufsfeuerwehr

Ein hilfloses Baby-Eichhörnchen ist am Mittwochabend von einem Tierfreund und der Augsburger Berufsfeuerwehr gerettet worden.

Am Mittwochabend wurde in der Hauptfeuerwache der Augsburger Berufsfeuerwehr in kleines Baby-Eichhörnchen von einem besorgten Tierfreund abgegeben. Dieser hatte denn Nager hilflos auf der Straße gefunden und ihn in einer Schuhschachtel, friedlich schlafend, auf die Feuerwache transportiert.

Da das für Tiertransporte verantwortliche Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt einen anderen Einsatz abarbeitete, kümmerten sich die Feuerwehrleute auf der Wache um den inzwischen munter gewordenen Schützling, und versorgten ihn auf Anraten des Eichhörnchen-Notruf e.V. mit einer selbstgemischten Nährstofflösung, bis ihn ein Fahrzeug in die Tierklinik bringen konnte. (AZ)

Friedlich eingeschlafen: Das Eichhörnchen-Baby, das am Mittwoch von der Augsburger Feuerwehr versorgt wurde.
Bild: Berufsfeuerwehr
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren