1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Betrunkener attackiert und bedrängt eine junge Frau

Augsburg

22.10.2018

Betrunkener attackiert und bedrängt eine junge Frau

In der Kapuzinergasse in Augsburg ist eine junge Frau von einem Sexualtäter bedrängt worden.
Bild: Silvio Wyszengrad (Archivfoto)

Nach einem Übergriff in der Augsburger Innenstadt sitzt ein 19-Jähriger in Untersuchungshaft. Er ist in einer Nacht gleich öfter aufgefallen.

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Sexualstraftäter festgenommen. Der 19-Jährige soll in der vorigen Woche in der Augsburger Innenstadt eine Frau überfallen und bedrängt haben. Die 21-jährige Frau ging am frühen Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr zu Fuß zu ihrer Arbeitsstelle. Wie die Polizei mitteilt, wurde sie in der Kapuzinergasse von dem Täter in englischer Sprache angesprochen. Die Frau reagierte darauf nicht und ging weiter. Dann sei sie aber von dem Mann gepackt und bedrängt worden, so die Polizei. Er habe sie mit dem Tod bedroht und aufgefordert, mitzukommen. Als die Frau einen Passanten sah und um Hilfe rief, ließ der Täter wieder von ihr ab und rannte in Richtung Konrad-Adenauer-Alle davon.

Nach Sexualdelikt: Er wurde im Regionalzug ohne Fahrkarte erwischt

Der dunkelhäutige Mann entkam zunächst unerkannt, die Frau blieb leicht verletzt zurück. Allerdings gelang es der Polizei kurz darauf, den Verdächtigen zu ermitteln. Gegen 7 Uhr morgens erwischten Kontrolleure in einem Regionalzug einen 19-jährigen Asylbewerber aus Gambia ohne Fahrkarte. Polizeibeamte, die sich am Hauptbahnhof mit dem Fall befassten, erkannten ihn als den mutmaßlich gesuchten Sexualtäter. Das Opfer habe den Täter sehr genau beschrieben und den Polizisten so die Arbeit erleichtert, sagt ein Polizeisprecher.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wie sich im Lauf der Ermittlungen zeigte, war der zur Tatzeit betrunkene 19-Jährige in derselben Nacht noch ein weiteres Mal unangenehm aufgefallen. In einem Klub in der Konrad-Adenauer-Allee war er in Streitigkeiten verwickelt. Ihm werden zudem noch eine Sachbeschädigung und ein Körperverletzungsdelikt aus der selben Nacht vorgeworfen. Der 19-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft – wegen des dringenden Verdachts auf sexuelle Nötigung und Körperverletzung.

Lesen Sie hier: Wie häufig werden Flüchtlinge in der Region zu Sexualtätern?

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FrauenSafety_06.tif
Augsburg

Plus Diese Sexualstraftaten werden in Augsburg verübt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden