Newsticker
RKI: 19.185 Corona-Neuinfektionen und 67 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Betrunkener durchwühlt fremdes Auto - und schläft darin, bis die Polizei kommt

Augsburg-Lechhausen

08.04.2021

Betrunkener durchwühlt fremdes Auto - und schläft darin, bis die Polizei kommt

Ein betrunkener Mann durchsucht in Augsburg ein fremdes Auto und schläft darin ein.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein betrunkener Mann durchsucht in Augsburg ein fremdes Auto und schläft darin ein. Als die Polizei ihn in Gewahrsam nimmt, belästigt er eine Beamtin.

Ein nach Polizeiangaben erheblich betrunkener 31-jähriger Mann ist am frühen Mittwochmorgen über ein Hoftor in ein Grundstück in der Allensteinstraße geklettert und hat sich dort in einem fremden Auto schlafen gelegt. Laut Polizei ging er zu einem unversperrten Fahrzeug, durchsuchte es und schlief anschließend darin ein.

Der Hausbewohner bemerkte den Fremden in seinem Fahrzeug, als er die Tageszeitung aus dem Briefkasten holen wollte. Beamte einer Polizeistreife nahmen den betrunkenen Mann in Gewahrsam und brachten ihn in den Arrest des Polizeipräsidiums. Dort angekommen soll der Mann vor einer Polizeibeamtin an seinem Glied manipuliert haben. (jaka)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren