Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Biergeschichte: Als es in Augsburg noch 98 Brauereien gab

Biergeschichte
10.03.2016

Als es in Augsburg noch 98 Brauereien gab

2 Bilder

Das nahrhafte Getränk hatte in der Stadt einen guten Ruf. Seine Herstellung wurde bereits 1156 kontrolliert. Warum das bayerische Reinheitsgebot von 1516 nicht für die Reichsstadt galt

Mit der Landesausstellung „Bier in Bayern“ wird im ehemaligen Kloster Aldersbach in Niederbayern vom 29. April bis zum 30. Oktober 2016 das Jubiläum „500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot“ begangen. Anno 1516 schrieben drei Bayern-Herzöge vor, dass zur Bierherstellung nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden dürfen. Dass dies längst nicht mehr stimmt, zeigt der Blick in das derzeit in Deutschland maßgebliche vorläufige Biergesetz und in die Bierverordnung („Bier-VO“).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.