Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Bronze für Bibliothek der Hochschule

13.07.2010

Bronze für Bibliothek der Hochschule

Leseplätze der Bibliothek. Foto: Eckhart
Bild: Eckhart

Die Hochschulbibliothek Augsburg hat in einem bundesweiten Leistungsvergleich zwischen wissenschaftlichen Bibliotheken den sechsten Platz von insgesamt 40 Teilnehmern in der Gruppe der Hochschulbibliotheken erreicht. In Bayern belegte die Hochschulbibliothek Augsburg den dritten Rang unter 15 vergleichbaren Einrichtungen.

Der Deutsche Bibliotheksverband stellte die Ergebnisse des Bibliotheksrankings BIX 2010 vor. Die Hochschule Augsburg nahm zum ersten Mal teil und ist gleich vorne mit dabei. Ein besseres Ergebnis erzielten in Bayern lediglich die Hochschulen Neu-Ulm und Amberg-Weiden.

Die Bibliothek der Hochschule Augsburg konnte besonders im Bereich Effizienz punkten. Sie hat beim Verhältnis Ausgaben für Neuerwerbungen zu Personalausgaben überdurchschnittlich gut abgeschnitten, außerdem bei der Pro-zesseffizienz in der Medienbearbeitung. Angelika Hofmockel, Leiterin der Hochschulbibliothek Augsburg erklärt: "Ausgezahlt hat sich für uns vor allem auch, dass wir erhebliche Mittel in elektronische Medien investiert haben. Dies wurde unter anderem durch Zuweisungen aus den Studienbeiträgen ermöglicht."

Der Deutsche Bibliotheksverband führte 2010 den Leistungsvergleich BIX zum sechsten Mal durch. 93 Universitäts- und (Fach-) Hochschulbibliotheken aus Deutschland und Österreich lieferten dafür Daten zu Angeboten, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential. Die Universitätsbibliothek Augsburg ist nicht im Ranking gelistet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Bibliothek der Hochschule hat die Hauptaufgabe, die Hochschulangehörigen mit Literatur und Informationen zu versorgen.

Offen für alle

Daneben steht sie auch allen Interessierten aus Augsburg und der Region offen. Sie bietet neben den klassischen Lehr- und Fachbüchern, Medien in elektronischer Form wie E-Books, DIN-Normen, elektronische Zeitschriften und Recherche- und Volltextdatenbanken. Den Bibliotheksbesuchern stehen in der Zentralbibliothek 120 Leseplätze sowie 33 Internet-PCs zur Verfügung. WLAN ist in der ganzen Bibliothek eingerichtet. Der Bestand ist größtenteils ausleihbar, daneben gibt es einen Präsenzbestand aus Nachschlagewerken. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren