1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Brückenneubau: Ab Montag herrscht Engpass im Spickel

Augsburg

22.03.2019

Brückenneubau: Ab Montag herrscht Engpass im Spickel

Die Kaufbachbrücke führt aus der Siebentischstraße in die Friedberger Straße. Die Brücke wird jetzt neu gebaut.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Für den Verkehr aus dem Stadtteil kommt es zu Behinderungen. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Betroffen sind auch Besucher von Handwerkskammer und Zoo.

Ab kommenden Montag wird die Stadt die Brücke über den Kaufbach in der Nähe des Spickelbades erneuern. Die Brücke, die die Siebentischstraße als zentrale Zufahrt zum Stadtteil mit der Friedberger Straße verbindet, ist bis November nur in Fahrtrichtung Spickel offen. Der Verkehr, der aus dem Spickel fahren möchte, wird über die Hofrat-Röhrer-Straße zur Schleifenstraße geführt. Von dort aus können die Autos dann zur Friedberger Straße fahren.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Umleitung betrifft neben Anwohnern des Spickels auch die Beschäftigten der Handwerkskammer sowie Besucher von Zoo und Botanischem Garten. Damit es in der Hofrat-Röhrer-Straße nicht zum Dauerstau kommt, hat die Stadt an der Einmündung zur Inverness-Allee zuletzt eine provisorische Rechtsabbiegerspur gebaut.

Betroffen von der Umleitung sind auch die Busse der Linie 32. In Richtung Zoo fahren sie auf dem gewohnten Weg, in Richtung Innenstadt/Uniklinik nehmen sie die Umleitung wie der Autoverkehr. In die Hofrat-Röhrer-Straße wurde die Ersatzhaltestelle „Localbahn“ eingerichtet. Der Halt „Theodor-Wiedemann-Straße“ in der Friedberger Straße wird wie gewohnt angefahren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren