Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Christkindlesmarkt: An der Absage führt kein Weg vorbei

Christkindlesmarkt: An der Absage führt kein Weg vorbei

Kommentar Von Michael Hörmann
26.10.2020

Plus Das Aus für den Augsburger Christkindlesmarkt ist bedauerlich. Der Stadt blieb jedoch keine andere Wahl.

Augsburger und auswärtige Besucher lieben den Christkindlesmarkt in Augsburg. Jedes Jahr kommen nach Schätzungen mehr als eine Million Gäste. Der Christkindlesmarkt ist bislang nie abgesagt worden. Selbst im Jahr 1944 nach der Zerstörung der Augsburger Innenstadt gab es ein paar Buden, die einen Weihnachtsverkauf als Christkindlesmarkt-Ersatz darstellen sollten.

Im Corona-Jahr 2020 ist die Situation anders. Der Christkindlesmarkt, der ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist, fällt aus. Zu groß ist die Sorge, dass sich das Coronavirus auf dieser Großveranstaltung, die von vielen Begegnungen der Menschen lebt, noch weiter ausbreitet. Die aktuellen Infizierten-Zahlen für das Stadtgebiet lassen kein anderes Vorgehen zu.

Die Absage ist vor allem für die Händler ein wirtschaftlich schwerer Schlag. Die Branche der Marktkaufleute hatte in diesem Jahr bereits sehr stark unter den Folgen der Pandemie gelitten.

Augsburg hat sich die Absage des Christkindlesmarkts nicht leicht gemacht

Die Stadt Augsburg hat sich die Absage des Christkindlesmarkts jedoch nicht leicht gemacht. Es gab intensive Bemühungen, ein funktionierendes Konzept vorzulegen. Die Marktkaufleute waren frühzeitig eingebunden. Jeder Beteiligte wusste, welch hohen Stellenwert der Christkindlesmarkt genießt. Auch für die heimische Wirtschaft: Es gibt Aussagen, wonach es auf einen Betrag im höheren zweistelligen Millionenbereich hinausläuft.

Augsburg hat im Gegensatz zu manch anderen Städten sehr lange um die Austragung gekämpft. Gegen die Dynamik, wie das Virus momentan unser Leben bestimmt, konnte der Kampf nicht gewonnen werden. Das Aus des Christkindlesmarkts ist schmerzhaft und betrüblich. Die Absage ist jedoch die einzig richtige Entscheidung.

Lesen Sie den zugehörigen Artikel: Die Stadt Augsburg sagt den Christkindlesmarkt wegen Corona ab

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren