Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für die Türkei teilweise auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Corona: Nur ein bisschen Stimmung ist drin

Corona: Nur ein bisschen Stimmung ist drin

Corona: Nur ein bisschen Stimmung ist drin
Kommentar Von Jörg Heinzle
27.07.2020

Plus Menschen, die auf Bierbänken stehen, waren lange Zeit ein Zeichen für beste Stimmung. Heute sieht man es mit gemischten Gefühlen.

Die Gastronomie gehört zu den Branchen, die von Corona eiskalt erwischt und hart getroffen worden sind. Gerade in Bayern geht es um mehr als Essen und Trinken, es geht um ein Lebensgefühl. Nicht umsonst ist die Biergarten-Kultur weltberühmt. Es ist gut, dass in den Biergärten wieder ein Stück weit Normalität einkehrt. Die Menschen haben wieder Lust, auszugehen – und im Biergarten ist es relativ leicht, die Corona-Regeln einzuhalten. Zumal, soweit bisher bekannt, das Ansteckungsrisiko an der frischen Luft deutlich geringer ist.

Augsburg: Bierzelt passt nicht zu Corona

Allerdings gilt auch hier: Nicht übertreiben. Die Stimmung beim Auftritt von La Brass Banda war kurzzeitig fast schon zu gut. Menschen, die auf Bierbänken stehen, waren lange Zeit ein Zeichen für beste Stimmung. Heute sieht man es mit gemischten Gefühlen. Beim Biergartenkonzert hielten sich die Gäste an die Regeln und blieben an ihren Tischen – mit ihrer Gruppe. In einem Bierzelt ist daran nicht zu denken. Wenn hier die Stimmung steigt würden die Regeln schnell wackeln. Es ist leider so in diesen Zeit: Ein bisschen Stimmung ist gut, mehr aber noch nicht.

Lesen Sie dazu den Artikel: Gastronomen sind zufrieden: In Augsburgs Biergärten spielt wieder die Musik

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren