Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Coronavirus: Fake-Meldung kursiert: Krankenhäuser in Augsburg nicht überfüllt

Coronavirus
30.01.2020

Fake-Meldung kursiert: Krankenhäuser in Augsburg nicht überfüllt

Dieser Screenshot kursiert momentan in den sozialen Medien. Dabei handelt es sich um eine Falschmeldung.
Foto: Screenshot

Ein Screenshot, auf dem von Coronavirus-Infizierten in Augsburg berichtet wird, macht in sozialen Medien die Runde. Dabei handelt es sich um eine Falschmeldung.

"Eilmeldung: Überfüllte Krankenhäuser in Augsburg" lautet die Überschrift eines Artikels, der momentan als Screenshot in sozialen Medien kursiert. Die Krankenhäuser im Landkreis Augsburg seien voll mit Coronavirus-Infizierten, heißt es, 26 Fälle seien bestätigt worden. Das Wichtigste vorab: Bei dieser Nachricht handelt es sich um eine Falschmeldung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.01.2020

Ohne den Virus hören wir ständig vom Pflegenotstand.

Mit Virus ist das Gesundheitssystem bestens aufgestellt.

Was stimmt nicht?

Permalink
31.01.2020

Die Statistik lügt nicht, solange sie nicht missbraucht wird.

Permalink