1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Das Einkaufscenter Helio hat einen neuen Eigentümer 

Augsburg

24.06.2019

Das Einkaufscenter Helio hat einen neuen Eigentümer 

Das Helio am Hauptbahnhof hat einen neuen Eigentümer.
Bild: Bernd Hohlen

Seit Herbst ist das Einkaufscenter Helio am Augsburger Hauptbahnhof am Start. Jetzt gibt es einen Eigentümerwechsel.

Das Helio ist das große Einkaufszentrum am Augsburger Hauptbahnhof, manchem auch noch unter dem früheren Namen Fuggerstadt-Center geläufig. Im Herbst 2018 wurde das Helio nach einer umfangreichen Sanierung wiedereröffnet. Rewe, Woolworth, die Burger-Kette Peter Pane und der Drogeriemarkt dm gehören zu den namhaften Mietern. Anziehungspunkt ist zudem das Cinestar-Kino.

HelioEroeffnung0039.jpg
54 Bilder
Das Helio ist eröffnet - die ersten Bilder vom Eröffnungstag
Bild: Michael Hochgemuth

Jetzt hat das Gebäude den Eigentümer gewechselt, was für Mieter und Kunden keine direkten Auswirkungen hat. Das Frankfurter Unternehmen GEG German Estate Group AG hat das Helio übernommen. Die vier zusammenhängenden Gebäudeteile samt Tiefgarage (rund 600 Stellplätze) in der Viktoriastraße wurden erworben. Verkäufer war das Unternehmen ASG. Es hatte den Gebäudekomplex mit rund 36.000 Quadratmetern Mietfläche und rund 12.000 Quadratmetern Grundstücksfläche in den vergangenen drei Jahren umfangreich saniert und modernisiert. Zum Kaufpreis machen die Vertragspartner keine Angaben.

Einkaufscenter Helio: Das ist der neue Eigentümer

Der Erwerb des Helio ist die erste Investition der GEG in Augsburg. Die Vermögenswerte belaufen sich derzeit nach Firmenangaben auf ein Volumen von 3,6 Milliarden Euro, das in Deutschland verteilt ist. Dazu zählen neben mehreren Hochhausobjekten in Frankfurt der Sapporobogen und das „Junge Quartier Obersendling“ in München sowie jüngst in Berlin das Pressehaus am Alexanderplatz.

Der Einstieg in Augsburg sei erfolgt, weil das Helio gute Perspektiven liefere. Der Nutzungsmix aus Büros (37 Prozent), Einzelhandel (19 Prozent), Gastronomie (elf Prozent) sowie Sport und Entertainment (23 Prozent) mache das Gebäude zu einem der modernsten Geschäftszentren in Augsburg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren