Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Das Instrument der Unschuld

Musikunterricht

23.10.2014

Das Instrument der Unschuld

Die Musikerin und Sängerin Iris Lichtinger unterrichtet an der Sing- und Musikschule in Augsburg Blockflöte. Sie unterrichtet die Fortgeschrittenen, unter anderem auch Ethel Dominguez. Das Instrument, das früher so oft verlacht wurde, wird heute ganz selbstverständlich auch als Solo-Instrument wahrgenommen.
Bild: Michael Hochgemuth

Früher fing mit der Blockflöte alles Musikalische an – sie war billig und leicht zu lernen. Heute zieht es die Einsteiger in viele Richtungen. Und die Flöte hat ein besseres Image

Früher war die Blockflöte das Einstiegsinstrument überhaupt. Billig in der Anschaffung, einfach in der Handhabung, also das ideale Objekt, um auszuprobieren, ob es etwas mit der Musik werden kann. Heute hat sich das gewandelt. „Für den Nachwuchs gibt es eine viel größere Bandbreite“, sagt Iris Lichtinger. Sie gibt an der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg Flötenunterricht – nicht für die Anfänger, sondern für die Fortgeschrittenen. Und sie beobachtet, dass den Kindern, die gerade erst zur Musik kommen, eine viel größere Auswahl zur Verfügung steht.

Dazu trage heute eine andere Menge an Leihinstrumenten bei, wie Wolfgang Reß, Leiter der Sing- und Musikschule, sagt. Früher, als es wenig bis keine Leihinstrumente gab, war eine einfache Blockflöte das billigste Instrument, um auszuprobieren, ob die Kinder und die Musik zusammenfinden. Heute kann auf einem geliehenen Instrument so lange geübt werden, bis der die Leidenschaft und der Fleiß so ausgeprägt sind, dass den Eltern klar ist: Das Kind braucht ein eigenes Instrument.

Geradezu gegenläufig zu dieser Entwicklung läuft die Anerkennung, die der Blockflöte heute in Musikerkreisen allenthalben entgegenkommt. Zu Unrecht wurde das Instrument geschmäht, zu Unrecht wurde sich lustig gemacht über die Blockflöte, wie Iris Lichtinger findet. Sie, die passionierte, die professionelle Musikerin liebt die Süße und die Unschuld ihres Instruments noch genauso, wie sie das als kleines Kind schon tat. „Der Klang hat mich gefangen“, sagt sie.

Und sie räumt auch mit dem Vorurteil auf, dass das Instrument nur für Anfänger geeignet sei. Zwar könne der Ton leicht produziert werden. „Man bläst hinein und hört etwas.“ Andere Blasinstrumente stellen für Kinder andere, anfangs unüberwindbare Hürden dar, ob nun Trompete, Klarinette oder Saxofon. Aber so einfach es mit der Tonerzeugung bei der Blockflöte ist, so schwierig wird es bei der Gestaltung. „Man muss Atem, Zunge und Finger gleichzeitig koordinieren“, sagt Lichtinger. Durch die Verknüpfung ist das Kleinhirn stark gefordert. „Wenn es schön klingen soll, muss man feinfühlig sein.“

Die Blockflöte, früher bei so vielen als reines Einstiegsinstrument wahrgenommen, hat sich längst zu einem Solo-Instrument entwickelt. „Es gibt Komponisten, die die Blockflöte lieben“, sagt Lichtinger. Weil diese Karriere als Konzertinstrument relativ jung ist, gibt es kompositorisch viel zu entdecken. Zwischen der Einsteigerblockflöte und der Konzertblockflöte liegen allerdings Welten. „Das eine ist mit dem anderen nicht zu vergleichen“, sagt Lichtinger. Für ein Konzertinstrument müssten 2000 Euro statt 30 Euro veranschlagt werden. Ähnlich wie der Preis gestaltet sich auch das Klangbild des Instruments.

Wer sich heutzutage früh in die Blockflöte verliebt, kann ihr ein ganzes Musikerleben treu bleiben. Allerdings rät Lichtinger ihren Schülern in diesem Fall, auch noch ein zweites Instrument zu erlernen und zu pflegen. „Mehrere musikalische Anlagen befruchten sich gegenseitig.“

Und der Sing- und Musikschulleiter Wolfgang Reß betont, wie wichtig es sei, überhaupt ein Instrument zu lernen oder zu singen. Gut 1500 Schüler werden in der Musikschule in einem Instrument unterrichtet, 123 davon nehmen Flötenunterricht. Allein 250 sind es in den verschiedenen Gitarrenklassen. Der Nachwuchs ist da, auch wenn sich die Vorlieben gewandelt haben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren