Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
10.05.2016

Das OP-Deck

Neues Gesicht: Oben auf der neuen Ebene 6 des Klinikums ist bereits das neue Erscheinungsbild des Klinikums in Mokkabraun und Terrakottatönen zu erahnen.
Foto: Klinikum Ingolstadt

Gesundheit Die Generalsanierung des Klinikums läuft nun zwei Jahre. Und mindestens 15 Jahre wird noch gebaut. Ingolstadt und die Region bekommen eines der modernsten Krankenhäuser Deutschlands. Ein Blick in die Zukunft

Ingolstadt Das Megaprojekt ist gut aus den Startlöchern gekommen: Zwei Jahre nach dem Startschuss kommt die Generalsanierung des Klinikums Ingolstadt gut voran. Noch gibt es auf der neuen Ebene 6 hoch oben im Klinikum Ingolstadt Baustellenstaub statt steriler Räume. In einem Jahr aber soll hier bereits operiert werden – in einem der modernsten OP-Bereiche Bayerns.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.