Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Das müssen Sie über "Shopping Queen" in Augsburg wissen

Shopping Queen auf Vox

10.11.2014

Das müssen Sie über "Shopping Queen" in Augsburg wissen

"Shopping Queen" kommt ab dem 10. November 2014 zum ersten Mal aus Augsburg.
Bild: Fischer

Zum ersten Mal wird in Augsburg die "Shopping Queen" gesucht. Wer macht mit? Wie lautet das Motto? Ein Überblick:

Die Sendung

Seit 2012 bekommen jede Woche Frauen 500 Euro in Scheinen, verpackt in einem weißen Umschlag mit der Aufschrift „Shopping Queen“. Die wollen sie alle werden. Dafür dürfen sich die Frauen innerhalb von vier Stunden komplett neu einkleiden. Ein pinker VW-Bus chauffiert sie von Geschäft zu Geschäft, um Klamotten, Schuhe und die dazu passenden Accessoires zu finden. Auch um Haare und Make-up müssen sich die Frauen kümmern, das machen sie meist in den letzten Minuten ihrer vorgegebenen Zeit. Begleitet werden sie dabei von einem Kamerateam und täglich rund 650.000 Zuschauern. Ausgezeichnet wurde diese Idee zuletzt mit dem Deutschen Fernsehpreis.

Die Kandidatinnen

Nach mehr als 500 Folgen kommt "Shopping Queen" ab dem 10. November zum ersten Mal aus Augsburg.

Am Montag kämpft die 35-jährige Maria Lucia Camassa um den Titel. Im Interview verriet sie vorab: "Wenn man vor dem Fernsehen sitzt, denkt man "Warum haben die Kandidaten so viel Stress, ist doch nicht so schwer, in vier Stunden ein Outfit zu finden!" Na ja, jetzt weiß ich, dass das ganz und gar nicht leicht ist."

Die Kandidatin vom Dienstag ist Cecile Sauer. Sie ist 27 Jahre alt und hat einen eigenen Blog für Plus Size Mode. Den Dreh fand sie "schon ganz schön anstrengend", Spaß hatte die Augsburgerin aber trotzdem.

Mittwoch begleitet Vox die 45-jährige Daniela Jesse-Schenk. Sie hat drei Kinder und ist in Augsburg geboren. "Nach Ausflügen in andere Städte wie Heidelberg und Garmisch-Partenkirchen bin ich immer wieder nach Augsburg zurückgekehrt, weil wir einfach eine wunderschöne Stadt haben, mit der mich viel verbindet", sagt sie.

Am Donnerstag ist Berrin Esnemez an der Reihe. Die 36-Jährige aus Gersthofen antwortet auf die Frage, wo sie in Augsburg am liebsten einkauft: "Überall. Manchmal findet man in Läden tolle Sachen, wo man es gar nicht vermutet hätte. Ich kaufe auch gerne in der Heimat meiner Eltern, der Türkei, ein. Die Mode dort ist sehr viel ausgefallener, farbenfroher und auch günstiger."

Fünf Frauen kämpfen auf Vox um den Titel "Shopping Queen".
10 Bilder
"Shopping Queen" in Augsburg: Das sind die Kandidatinnen
Bild: privat

Den Freitag, und damit den letzten Tag bei "Shopping Queen" bestreitet Jacky Straßer. Mit 22 ist die Blondine die Jüngste in der Augsburger Runde. Das Alter, sagt sie, habe aber überhaupt keine Rolle gespielt. Und: "Am meisten Spaß haben die Drehpausen mit den Mädels gemacht, da haben wir viel Blödsinn gemacht."

Das Motto

Das Motto in Augsburg lautete dieses Mal: "Lieblingsstück - Kreiere einen neuen Look mit einem Teil aus deinem Kleiderschrank!" Das hat sich wie immer Guido Maria Kretschmer, Designer und Gesicht der Vox-Sendung, ausgedacht.

Die Fortsetzung

Eine zweite Sendung aus Augsburg ist bereits in Planung. Wie Vox auf Nachfrage von AZ Online bestätigt, werden bereits die nächsten Kandidatinnen für einen Dreh in Augsburg gesucht. "Das Interesse der neuen Bewerberinnen war so groß, dass wir im Dezember erneut die „Shopping Queen“ in Augsburg suchen", heißt es. Und weiter: "Augsburg ist definitiv eine modische Stadt mit tollen Protagonistinnen." fla

"Shopping Queen" auf Vox, Montag bis Freitag, 15 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren