1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Das sind die romantischen Orte in Augsburg

Valentinstag 2018

14.02.2018

Das sind die romantischen Orte in Augsburg

In Augsburg gibt es viele schöne Orte für Verliebte.
Bild: Felix Kästle, dpa (Symbol)

In Augsburg gibt es viele schöne Orte für Verliebte. Stadtmauer, Planetarium, Märchenzelt: Zum Valentinstag 2018 verraten wir die besten Tipps.

Der Valentinstag heute am Mittwoch, 14. Februar, weckt bei vielen Verliebten die Unternehmungslust. In Augsburg gibt es einige schöne Ecken, die sich für einen romantischen Ausflug zu zweit anbieten.

Planetarium

Wer möchte nicht einmal gemeinsam mit seinem Liebsten den Sternenhimmel anschauen? Gerade bei kalten Temperaturen oder Regen bietet sich der Besuch des Augsburger Planetariums an, wo ein Weltraumsimulator Sterne, Galaxien und andere Planeten erzeugt. Das Planetarium ist immer zu den Vorstellungen geöffnet, das Programm finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Botanischer Garten

Der Botanische Garten bietet viele Stellen für ein Date oder einen Ausflug zu zweit. Hier können auch im Winter romantische Stunden verbracht werden - etwa im Pflanzenschauhaus, wo bis zum 20. März exotische Schmetterlinge umherfliegen. Im japanischen Garten sorgt der Wasserlauf für eine entspannte Stimmung und lässt träumen. Der Garten ist im Februar täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, im März von 9 bis 18 Uhr.

Märchenzelt

Märchen sind nur was für Kinder? Weit gefehlt. Im Märchenzelt beim Kulturhaus Abraxas können Besucher das ganze Jahr über bei Lagerfeuer und Punsch Märchen mit Titeln wie "Märchen von Liebe und Eros" (mit Harfe) lauschen. Extra zum Valentinstag läuft am Mittwoch, 14. Februar, das "Märchen von Liebe und Rosen" um 20 Uhr. Im aktuellen Spielplan finden sich viele romantische Stücke.

Das Märchenzelt beim Kulturhaus Abraxas in Augsburg ist eine echte Institution. Auch romantische Märchen für Erwachsene stehen auf dem Programm.
Bild: Sonja Nagel (Archivfoto)

Die Stadtmauer

Entlang der historischen Stadtmauer kann man gemeinsam in vergangene Zeiten reisen. Zu zweit kann man hier die Augsburger Innenstadt einmal von einer anderen Perspektive entdecken. Besonders schön sind die Anlagen am  Roten Tor. Dort liegt auch der Kräutergarten, wo ab April typische Würz- und Teekräuter gesammelt werden können.

Einen Tourenvorschlag finden Sie hier:

Stadtwald

Der Stadtwald ist besonders bei Familien zu jeder Jahreszeit beliebt. Aber auch für Paare bietet sich ein Spaziergang, vorbei an Bächen, Kiefernwäldern und Heiden, an. Hier leben mehr als 3000 Tier- und Pflanzenarten. Wer ruhig ist, kann hier seltene Vögel wie den Eisvogel hören und sehen. Da kommen Frühlingsgefühle auf.

wanderserie
4 Bilder
Die Neun-Bäche-Tour im Stadtwald
Bild: Fridtjof Atterdal

Ein Spaziergang durch die Gassen in der Innenstadt

Klar, im Gassengeflecht zwischen Maximilianstraße und oberem Graben sind Sie sicher schon öfter beim Shopping-Bummel vorbeigekommen. Aber einmal ganz bewusst gemeinsam durch so wohlklingende, enge Gassen wie Fabrikgäßchen oder Findelgäßchen zu schlendern lohnt sich. Schön ist es auch rund um das wieder aufgebaute Wasserrad am Schwall-Lech.

Kahnfahrt

Bei der Kahnfahrt werden Mädchen- (und Jungen-) Träume wahr. Inmitten der Umgebung beim Stadtgarten lässt es sich schön entspannen. Der Bootsverleih ist von Ostern bis September täglich ab 12 Uhr bis 22 Uhr geöffnet.

Bei der Kahnfahrt am Stadtgraben können Verliebte romantische Stunden zu zweit genießen.
Bild: Michael Hochgemuth (Archivfoto)

Picknick im Hofgarten

Während der Springbrunnen plätschert, kann man in dieser Anlage aus dem 18. Jahrhundert die Zeit vergessen. Wenn es wieder etwas wärmer ist, lohnt es sich, den Picknickkorb herauszuholen und am Seerosenteich romantische Stunden zu zweit zu verbringen. Der Hofgarten ist ab April wieder geöffnet.

Seit 1963 hat die Stadt Augsburg den Hofgarten angemietet. Herzstück ist der Springbrunnen - ein schöner Ort für Verliebte.
Bild: Annette Zoepf

Ballonmuseum Gersthofen

Für eine Ballonfahrt im Freien ist es noch zu kalt. In Europas einzigem Ballonmuseum in Gersthofen kann man sich aber gemeinsam auf eine Reise durch die Geschichte der Ballonfahrt begeben und in einem freischwebenden Korb dem "Ballonfahr-Gefühl" näher kommen.  Das Museum befindet sich im ehemaligen Gersthofer Wasserturm und ist mittwochs von 13 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 19 Uhr, freitags 13 bis 17 Uhr, samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Ballonmuseum in Gersthofen bietet Einblicke in die Geschichte der Ballonfahrt.
Bild: Marcus Merk

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Unischildkröte
Weltschildkrötentag

Wo ist die Augsburger Campus-Schildkröte?

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!