Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Debatte: Augsburg will wieder mehr Lebensfreude wecken: Doch gelingt das auch?

Augsburg will wieder mehr Lebensfreude wecken: Doch gelingt das auch?

Kommentar Von Michael Hörmann
01.08.2021

Plus Der Stadtsommer bietet ein Programm, das auch dank kleiner Aktionen gut ankommt. Es ist richtig, den Rathausplatz zu bespielen und am Ersatz-Plärrer festzuhalten.

Wie tickt der Augsburger? In einer repräsentativen Bürgerumfrage hatte die Stadt vor einigen Jahren belastbare Daten ermittelt , wobei sich an den damaligen Aussagen nicht viel geändert haben dürfte. Eine zentrale Botschaft lautete: Die Augsburgerinnen und Augsburger fühlen sich wohl in ihrer Stadt. Sie schätzen die vielfältigen Möglichkeiten, die ihnen hier geboten werden. Speziell die Vielzahl der Naherholungsmöglichkeiten punktet über alle Altersgruppen und sozialen Schichten hinweg. Die Lebensqualität wurde in der Rangliste auf Platz zwei der Stärken Augsburgs aufgeführt. Übertroffen wurde sie lediglich von der Wertschätzung aller Befragten von der Geschichte der über 2000 Jahre alten Stadt Augsburg. Es gilt natürlich auch weiterhin, diese große Vergangenheit hochzuhalten. Doch der Blick ist auf das Hier und Jetzt zu richten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.