1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Der AZ-Sommerkrimi: Unsere Leser spielen Kommissar

Augsburg

16.08.2019

Der AZ-Sommerkrimi: Unsere Leser spielen Kommissar

Da sitzen sie alle noch bei bester Gesundheit zusammen – die Akteure unseres Sommerkrimis.
Bild: Marcus Merk

Der Tod kommt mit dem dritten Löffel Suppe: Rätseln Sie mit und gewinnen Sie beim Sommerkrimi der Augsburger Allgemeinen.

Damit es in den nächsten Wochen nicht an spannendem Lesestoff fehlt, hat unser Redakteur Maximilian Czysz einen Lokalkrimi geschrieben. Und darum geht es: Sechs Menschen aus dem Dorf werden zu einem Krimi-Dinner eingeladen. Nach dem dritten Löffel Suppe gibt es einen Toten – doch anders als beim Krimi-Dinner ist er wirklich tot. Nun muss eine Kommissarin Klar ermitteln.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Leser der Augsburger Allgemeinen dürfen beim Krimi miträtseln

Das Besondere an unserem Sommerkrimi ist: Sie dürfen nach jeder Folge miträtseln und ermitteln. Spielen Sie Kommissar und schreiben Sie uns, wer der Mörder sein könnte. Insgesamt gibt es vier Folgen unseres Sommerkrimis, der in den nächsten Wochen jeweils am Freitag erscheint. Unter allen Teilnehmern verlosen wir zehn Mordsgeschichten-Bücher. Die Sammlung von Maximilian Czysz greift historische Kriminalfälle aus der Region auf.

Wir wünschen viel Spaß bei den Ermittlungen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg
  • Wer dem Mörder auf die Spur kommen will, kann seinen Verdacht per E-Mail an verlosung.lok@augsburger-allgemeine.de oder per Post an Augsburger Allgemeine, Lokalredaktion, Maximilianstraße 3, 86150 Augsburg (Stichwort: Sommerkrimi), schicken.
  • Die Redaktion sammelt alle Einfälle und veröffentlicht die spannendsten Beiträge.

Und hier geht es zu Folge 1 des Sommerkrimis: Sommerkrimi Teil 1: Der Tod kommt beim dritten Löffel Hochzeitssuppe

Und hier geht es zu Folge 2 des Sommerkrimis: Von wem stammt die Einladung zum Mord?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren