Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Der Frieden geht durch den Magen

20.07.2010

Der Frieden geht durch den Magen

Gemeinsam auf dem Rathausplatz essen und probieren, was Menschen anderer Kulturkreise so kochen - die Friedenstafel hat sich bewährt und findet daher auch dieses Jahr wieder statt. Sie zählt zu den Höhepunkten des Hohen Augsburger Friedensfestes am 8. August. Foto: Archiv
Bild: Archiv

Wie schmecken andere Kulturen? Beim Hohen Friedensfest am Sonntag, 8. August, können Besucher dies nicht mehr nur beim gemeinsamen Mahl bei der Friedenstafel auf dem Rathausplatz testen. Dieses Jahr zeigt zusätzlich eine Koch-Performance im Annahof, die "Food Machine", welche kulturellen und religiösen Aspekte im Kochen und Essen stecken. Mitmachen und kosten erwünscht, so die Veranstalter. Doch schon im Vorfeld auf das Fest laufen einige zum Programm gehörende Ausstellungen, Konzerte und Führungen. Das Thema lautet dieses Jahr "Frieden und soziale Gerechtigkeit".

Führungen Die erste startet bereits am Freitag, 23. Juli. Die Shuttletour "Offen für andere" geht von 14 bis 18.30 Uhr durch die Friedensstadt, Treffpunkt ist die Adventsgemeinde.

Ausstellung Ein Höhepunkt ist die Kunstausstellung "Divine Connections", sagt Timo Köster, Projektleiter des Friedensfestes. Das Kulturamt präsentiert in der Toskanischen Säulenhalle im Zeughaus 16 internationale, zeitgenössische Künstler. Sie zeigen ihre Perspektiven auf Religionen und deren Symbole und Riten. Eröffnung mit Performance und Party ist am Donnerstag, 29. Juli, um 19 Uhr, zu sehen sind die Werke bis Donnerstag, 30. September.

Jazz-Konzert Musiker Wolfgang Lackerschmid hat schon vergangenes Jahr internationale Künstler unterschiedlicher Religionen zu einer Band zusammengestellt. Das Pilotprojekt wird fortgesetzt, mit neuen Musikern. Das Ensemble "common language, common sense" wird eine Woche in Augsburg proben und gibt am Samstag, 7. August, um 21 Uhr auf dem Elias-Holl-Platz sein Konzert.

Der Frieden geht durch den Magen

Kinderfriedensfest Für die ganze Familie hat sich die Kommunale Jugendarbeit für den Nachmittag des 8. August wieder ein buntes Programm im Botanischen Garten und Zoo ausgedacht.

Hohes Friedensfest Am 8. August selbst kommt Pfarrer Christian Führer, 2005 Friedenspreisträger der Stadt Augsburg, als Festprediger zum ökumenischen Festgottesdienst in der St.-Anna-Kirche. Der Tag klingt um 20 Uhr mit dem Abschluss-Konzert in der St.-Anna-Kirche aus. Das Ensemble L'Estro Armonico spielt auf historischen Instrumenten Werke von Augsburger Kantoren. (juni)

Informationen zum Programm unter Telefon 0821/324-3262 und im Internet unter www.kulturamt.augsburg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren