Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Die 68er: „Die Glut ist noch da“

Die 68er
23.08.2018

„Die Glut ist noch da“

Der ehemalige Gymnasiallehrer Eberhard Riegele (links) und der ehemalige Schulreferent Sieghard Schramm erinnern sich gerne an das Jahr 1968. „Alte Zöpfe abschneiden, wurde zu unserem Motto“, erinnert sich Schramm. Damals gingen sie dafür auch auf die Straße und demonstrierten.
Foto: Michael Hochgemuth

Zwei Akteure, der ehemalige SPD-Sozial- und Schulreferent Sieghard Schramm und der ehemalige Gymnasiallehrer Eberhard Riegele, erinnern an diese aufregende Zeit, die auch Augsburg veränderte

1968. Noch 50 Jahre später ist das eine legendäre Jahreszahl – auch in Augsburg. Zwar brannten hier keine Barrikaden und Demos hielten sich in Grenzen. Doch auch hier gab es Hausbesetzungen, Konflikte zwischen „Langhaarigen“ und dem vermeintlich normalen Bürger. Augsburger Studentinnen forderten lautstark die Anti-Baby-Pille, weil sie nicht immer nach München für ein Rezept fahren wollten. Was ist geblieben, wie wurde das Land verändert? Wir sprachen mit zwei Akteuren dieser Zeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.