1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Die Augen richten sich auf SPD-Fraktionschef Florian Freund 

Augsburg

14.01.2019

Die Augen richten sich auf SPD-Fraktionschef Florian Freund 

Florian Freund.
Bild: Silvio Wyszengrad

Am Freitag ist der Neujahrsempfang der Augsburger SPD-Stadtratsfraktion. Hält Florian Freund eine Bewerbungsrede für seine mögliche OB-Kandidatur?

Der Neujahrsempfang der Augsburger SPD-Stadtratsfraktion, der am Freitagabend ansteht, beinhaltet Brisanz. Das fängt damit an, dass auf der Einladung noch der Name der früheren Fraktionschefin Margarete Heinrich steht. Sie war Mitte Dezember recht kurzfristig aus dem Amt geschieden. Ihr Stellvertreter Florian Freund übernahm die Führungsaufgabe. Heinrich rückte stattdessen in die Stellvertreterposition.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nicht nur die Augen der Parteifreunde werden sich daher am Freitag auf den 39-jährigen Diplom-Volkswirt richten, der längst als chancenreicher Oberbürgermeister-Kandidat seiner Partei gehandelt wird. Man wird auch genau hinhören, was Freund ein gutes Jahr vor der Kommunalwahl beim traditionellen Empfang politisch zu sagen hat.

Florian Freund möchte über SPD-Erfolge sprechen

Vor dem Auftritt sagt Freund: „Ich halte nicht jeden Tag eine Rede vor 500 bis 600 Gästen. Ich tue das aber auch nicht zum ersten Mal.“ Ein Neujahrsempfang sei „grundsätzlich mal ein schöner Anlass, um kurz auf das vergangene Jahr zurückzuschauen und auch einen Blick in das neue Jahr zu werfen“. Als SPD könne man das selbstbewusst tun: „Von daher ist mir nicht bange.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Rede für Freitag wird von ihm gerade vorbereitet: „Die SPD hat oft das Problem, dass wir zu wenig über unsere Erfolge sprechen. Die gibt es gerade in Augsburg sehr zahlreich. Deswegen werde ich natürlich auf unsere Erfolge eingehen.“ Auch die Positionierung der Partei im Stadtrat werde er ansprechen: „Wir sehen beispielsweise in steigenden Mieten kein Kompliment für unsere Stadt.“

Kandidiert Florian Freund bei der Oberbürgermeister-Wahl?

Spricht beim Neujahrsempfang der künftige OB-Kandidat? Bei dieser Frage hält sich Freund sehr bedeckt: „Ich kann verstehen, dass die Frage, wer OB-Kandidat der SPD wird, viele in der Stadt beschäftigt. Entscheidend ist, dass es der Beste oder die Beste macht. Das sind wir als SPD der Stadt schuldig.“ Man werde zur richtigen Zeit den richtigen Vorschlag machen. Einen Termin nennt Freund nicht: „Im Übrigen hat sich auch der amtierende CSU-Oberbürgermeister Kurt Gribl noch nicht geäußert, ob er weitermachen möchte.“

Der Neujahrsempfang der SPD-Stadtratsfraktion beginnt am Freitag um 19 Uhr. Sprechen wird ferner Uli Grötsch, Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der bayerischen SPD.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren