Rennertshofen

20.03.2017

Die Chefin bleibt

Der neu gewählte Vorstand der Frauen Union: (v.l.) Beisitzerin Anni Schreiber, Schriftführerin Isolde Ottinger, Vorsitzende Rosemarie Haag, Vize-Vorsitzende Johanna Ritzer und Schatzmeisterin Angelika Ehrnstraßer (die Beisitzer Hildegard Kugler, Helga Müller und Karin Koller fehlen). Zu Gast war auch Kreisvorsitzende Sofia Käfer (rechts).
Bild: Frauen Union

Rosemarie Haag von der Frauen Union in Rennertshofen wurde wieder gewählt.

Bei der Mitgliederversammlung der Frauen Union Rennertshofen wurden die Vorsitzende Rosemarie Haag, ihre Stellvertreterin Johanna Ritzer, Schatzmeisterin Angelika Ehrnstraßer und Schriftführerin Isolde Ottinger in ihren Ämtern bestätigt.

In ihrem Rückblick erinnerte Rosemarie Haag an so manche Aktivität der Frauen Union. So waren die Mitglieder unter anderem bei der Maiandacht in Kienberg, sie haben die Ausstellung „Kunst und Glaube“ besucht und wurden durch den Betrieb von Heckl’s Backparadies in Rennertshofen geführt. Ein ganz ähnliches Programm ist auch für dieses Jahr geplant. So soll es wieder zur Maiandacht gehen, die Damen möchten sich den Betrieb eines Automobilzulieferers anschauen und die Ausstellung „Fürstenmacht und wahrer Glaube“ steht ebenfalls auf der Agenda.

Bürgermeister Georg Hirschbeck informierte die CSU-Frauen über abgeschlossene und anstehende Projekte in der Gemeinde, wie etwa das Thema Asyl, den Neubau der Schule, das neue Sportgelände, das Pfarrheim, die Baugebiete Rennertshofen-Nord und Treidelheim, die Stechmückenplage sowie eine zentrale Kläranlage, die allerdings noch Zukunftsmusik ist.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HocMIH_2943.tif
Mietek-Pemper-Preis

Uni Augsburg ehrt eine starke Frau

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket