Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Die große Party hat begonnen

26.06.2009

Die große Party hat begonnen

Es wird wieder groß gefeiert in der Stadt: Gestern Abend gaben Oberbürgermeister Kurt Gribl, Kulturreferent Peter Grab und Citymanager Heinz Stinglwagner den Startschuss für das Straßenfest Max 09. Gribl hatte dafür extra die für laufende Stadtratssitzung etwas schneller durchgezogen.

"Max ist eine Institution, ein absolutes Muss", erklärte Gribl. Er appellierte an die Anwohner, das Fest als Chance zu begreifen und mitzufeiern. "Die Maxstraße ist kein Museum, sondern das pulsierende Herz unserer Stadt."

Bis Samstag wird bei Max 09 gefeiert, getanzt und gerockt. Das Programm ist vielfältig - nicht nur in der Maxstraße, wo es drei Bühnen mit Musik, Mode und mehr gibt. Auch in den angrenzenden Höfen und in den Kirchen ist Kultur, Kunst und Gastronomie geboten.

Tagelang haben die Veranstalter wegen des Wetters gebangt, am Mittwoch wurde bei strömendem Regen aufgebaut. Pünktlich zum Auftakt waren die Regenwolken aber verschwunden: Bei angenehmen Temperaturen ließ es sich unter freiem Himmel feiern. Laut Vorhersage soll es bis Samstag aber immer wieder regnen.

Die Augsburger nutzten das gute Wetter: Ab 22 Uhr war kein Durchkommen mehr. Rund 25 000 Nachtschwärmer waren unterwegs, so Stinglwagner. Auf der Hauptbühne spielten "purblind", am Herkulesbrunnen gab es Salsa, am Moritzplatz Indie und Reggae. Zahlreiche farbige Scheinwerfer ließen die Maxstraße bei Nacht in stimmungsvollem Licht erstrahlen. Die Polizei verzeichnete bis 22.30 Uhr keine größeren Zwischenfälle. Die Besucher hielten sich an die Regeln: Glasflaschen sind tabu, wer angetrunken ist, bekommt keinen Zutritt zum Gelände. (sok-) "Seite 32

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren