Augsburg

26.07.2013

Diebe am Eiskanal

Die Polizei warnt vor Dieben am Eiskanal. Badegäste sollten Wertsachen nicht unbeaufsichtigt lassen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Die Polizei warnt vor Dieben am Eiskanal. Badegäste sollten Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt lassen.

In den letzten Tagen kam es laut Polizeibericht vermehrt zu Diebstählen am Eiskanal. Die Langfinger interessierten sich dabei besonders für Handys bzw. Smartphones.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bei der momentanen Wetterlage erfreut sich der Eiskanal großer Beliebtheit. Viele Badegäste lassen ihre Wertsachen arglos am Platz liegen, wenn sie ins Wasser gehen. Das nutzen Diebe aus.

Wertgegenstände nie unbeaufsichtigt lassen

Die Polizei rät daher, grundsätzlich keine Wertgegenstände mitzunehmen oder diese zumindest nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Ist man als Gruppe am Eiskanal, so sollte man getrennt ins Wasser gehen, so dass immer eine Person am Platz verbleibt und auf die Wertsachen achtet.

Geschädigte, die noch keine Anzeige erstattet haben, können sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd in der Göggingerstraße 43 melden, um das nachzuholen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren