Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Drei neue Löschfahrzeuge für die Berufsfeuerwehr

Augsburg

17.05.2018

Drei neue Löschfahrzeuge für die Berufsfeuerwehr

Fahrzeugparade auf dem Rathausplatz: Die Berufsfeuerwehr hat drei neue Fahrzeuge präsentiert.
2 Bilder
Fahrzeugparade auf dem Rathausplatz: Die Berufsfeuerwehr hat drei neue Fahrzeuge präsentiert.
Bild: Silvio Wyszengrad

Fahrzeugparade auf dem Rathausplatz: Die Berufsfeuerwehr hat drei neue Fahrzeuge präsentiert. Dafür wurde zwei Jahre lang geplant.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg hat drei neue Fahrzeuge bekommen und auf dem Rathausplatz präsentiert. Nach einer zweijährigen Planung und der europaweiten Ausschreibung fiel die Wahl auf Fahrzeuge der Marke Firma Volvo. Das Unternehmen  fertigte für Augsburg deutschlandweit die ersten Hilfeleistungs-Löschfahrzeuge (HLF) für eine Berufsfeuerwehr. Die Gesamtkosten für ein Fahrzeug betragen 470.000 Euro. Jedes Fahrzeug wurde mit 119.000 Euro vom Freistaat Bayern bezuschusst. Der Feuerwehr-Aufbau stammt von der Firma Lentner.

Für viele Einsätze gerüstet

Jedes der Fahrzeuge ist für eine Vielzahl von Einsätzen ausgerüstet - vom Brand bis zum Unfall. Nach Angaben der Berufsfeuerwehr sind zwei dieser Universalfahrzeuge in jedem Löschzug enthalten. Mit der Einsatzbereitschaft der neuen Fahrzeuge für die Berufsfeuerwehr wechseln drei ältere Modelle zu den Freiwilligen Feuerwehren nach Bergheim und Oberhausen. Dort ersetzen sie zwei Löschfahrzeuge aus den Jahren 1987 und 1994. Zudem wird ein Löschfahrzeug aus dem Jahr 1989 ersetzt, das für die Ausbildung und als Ersatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr diente.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren