Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. E-Scooter-Fahrer weicht "Geisterradlerin" aus und stürzt

Augsburg

26.07.2020

E-Scooter-Fahrer weicht "Geisterradlerin" aus und stürzt

Der Fahrer eines E-Scooters ist kürzlich in der Pferseer Straße schwer gestürzt. Grund dafür war offenbar eine rücksichtslose Radfahrerin.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Nach einem Unfall in der Pferseer Straße in Augsburg flüchtet die beteiligte Radfahrerin. Jetzt sucht die Polizei nach der Frau.

Wie jetzt bekannt wurde, hat sich am Montagabend vor einer Woche ein folgenschwerer Verkehrsunfall in der Pferseer Straße ereignet. Nach Angaben der Polizei fuhr gegen 18 Uhr ein 19-Jähriger mit einem E-Scooter auf dem Gehweg stadteinwärts. Auf Höhe der Perzheimstraße kam ihm eine Fahrradfahrerin entgegen, die als „Geisterradlerin“ ungeachtet der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs war.

Ausweichmanöver: Fahrer des E-Scooters stürzt in der Pferseer Straße

Der Mann musste ausweichen und stürzte samt E-Scooter zu Boden. Dabei zog er sich Prellungen an Hand und Knie zu. Außerdem wurde seine Armbanduhr beschädigt. Die Radfahrerin blieb unverletzt und fuhr laut Polizei einfach weiter. Die Beschreibung: Die Frau war rund 50 Jahre alt, schlank und hatte glatte, schulterlange Haare. Sie war mit einem dunklen Damenfahrrad unterwegs. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0821/323-2710 melden. (eva)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren