1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ein Dreieck nicht ohne Würde

21.06.2011

Ein Dreieck nicht ohne Würde

Volker Staabs Pläne fürs Haus der Kirche

Mehr als ein halbes Jahrhundert versucht die evangelische Kirche in Augsburg schon, ihr Grundstück am Ulrichsplatz 17 wieder zu bebauen und damit Ersatz für den im Krieg zerstörten Pfarrhof zu schaffen. Jetzt könnte es endlich klappen, weil ihr die Landeskirche zur Seite steht und weil zur Finanzierung des Neubaus andere Baulichkeiten verkauft werden sollen. Wenn es klappt, dann wird das Projekt einen problematischen Teil der Augsburger Innenstadt aufwerten. Jedenfalls lässt das der Siegerentwurf des Wettbewerbs, der Entwurf von Volker Staab, erwarten.

Der Berliner Architekt, hochgelobt für das Nürnberger Neue Museum oder das Albertinum Dresden, baute in Augsburg für die Universität Augsburg und war in der Expertengruppe zur Rettung der Maximilianstraße dabei. Für das Haus der Kirche schlägt er drei Baukörper vor, entsprechend den drei gewünschten Nutzungen: Pfarrwohnungen und Gemeinderäume für die Ulrichskirche, Räume für das evangelische Kirchengemeindeamt Augsburg und Dienst- sowie Wohnräume des Regionalbischofs. Die drei Baukörper mit schräg verkanteten Satteldächern und schlichten verputzten Lochfassaden ordnen sich zum Dreieck und geben in der Mitte einen schmalen Hof frei, der die Anlage offen erscheinen lässt.

Ein Halt für die Ecke

Die Jury,der der Stuttgarter Fritz Auer vorstand, lobte die Ablesbarkeit der Funktionen und die zeitlose Würde des Entwurfs, der sich nicht dem Zeitgeist unterwerfe. Zudem fällt Staabs städtebauliche Sensibilität auf. Er gibt der in den Milchberg abkippenden Südostecke des Ulrichsplatzes Halt, ohne sie durch ein auftrumpfendes Zeichen zu überfrachten. Den beiden Ulrichskirchen lässt er den unangefochtenen Vortritt in der Wirkung, bleibt in Gebäudehöhe und Architektursprache hinter ihnen zurück, richtet den Zugang zum Haus der Kirche genau auf das Portal der evangelischen Ulrichskirche aus. Angela Bachmair

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYS3064.tif
Augsburg

Die Festgesellschaft hat die Baustelle im Blick

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen