Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Einbrecher hat es auf Firmen abgesehen

Augsburg

26.11.2020

Einbrecher hat es auf Firmen abgesehen

Die Polizei meldet mehrere Einbrüche in gewerbliche Objekte.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Die Polizei meldet mehrere Einbrüche. Der oder die Täter hatten es auf Firmen abgesehen.

Zwei Einbrüche haben sich in Lechhausen ereignet. Ein Unbekannter drang am Dienstag kurz nach 23 Uhr in eine Logistik-Firma in der Südtiroler Straße ein. Er hatte offenbar ein Fenster aufgehebelt. Der Einbrecher stahl aus einem Schreibtisch einen Bargeldbetrag im mittleren dreistelligen Eurobereich. Der Sachschaden dürfte ebenfalls im unteren dreistelligen Eurobereich liegen. In dieser Straße wurde in der Nacht auf Mittwoch außerdem in einen weiteren Firmenkomplex eingebrochen.

Hier drang der Täter über eine aufgebrochene Seitentüre in das Anwesen ein und durchsuchte mehrere Büros. Er entwendete Bargeld und Schmuck im mittleren vierstelligen Eurobereich. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 2500 Euro.

Auch in Haunstetten wurde in eine Dienstleistungsfirma in der Bürgermeister-Ulrich-Straße, ehemaliges Fujitsu-Areal, im Zeitraum von Dienstag 13 Uhr bis Mittwoch, 8.30 Uhr, eingebrochen. Der Täter hatte eine Tür aufgehebelt. Er entwendete unter anderem Laptops, eine Digitalkamera und einen Akkuschrauber. Der Beuteschaden dürfte im unteren vierstelligen Bereich liegen, der Sachschaden bei etwa 300 Euro. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kripo unter 0821/323 3810 entgegen. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren