Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Einzelhandel: Die Post und Picks-Raus in Göggingen ziehen um

Augsburg

29.05.2020

Einzelhandel: Die Post und Picks-Raus in Göggingen ziehen um

Räumungsverkauf im Picks raus in Göggingen. Emin Önce zieht in neue Räumlichkeiten.
Bild: Peter Fastl

Plus Der Schnäppchenladen Picks-Raus und die Post in Göggingen verkleinern sich. Wohin sie ziehen und welche Auswirkungen ihr Umzug auf das Angebot für Kunden hat.

Picks-Raus in Göggingen zieht um. Derzeit werden die Regale geleert, zum Ende des Monats schließt der Restpostenmarkt im Sparkassengebäude an der Bgm.-Aurnhammer-Straße seine Türen. Allerdings nur, um ein Stück die Straße hinauf wieder aufzumachen. Schnäppchenmarkt und Postfiliale ziehen stark verkleinert ins ehemalige Matratzen-Concord-Geschäft an der Bgm.-Aurnhammer-Straße 16.

„Natürlich freue ich mich, dass wir einen neuen Standort mitten in Göggingen gefunden haben – auch wenn wir am liebsten im Sparkassengebäude geblieben wären“, sagt Picks-Raus-Chef Emin Önce auf Anfrage. Doch habe man sich mit der Sparkasse nach über 13 Jahren nicht auf eine Fortsetzung des Mietvertrages einigen können. Wie berichtet, wollte eigentlich die Stadt die Geschäftsräume für die Stadtteilbibliothek mieten, dieser Plan wurde dann aber verworfen.

Picks-Raus und die Post in Göggingen ziehen um

„Wir mussten uns stark verkleinern und unser Sortiment ausdünnen“, berichtet Önce weiter. Die bisherigen Geschäftsräume hatten 200 Quadratmeter, künftig stehen nur noch 75 Quadratmeter zur Verfügung. Man habe in allen Bereichen Artikel aus dem Sortiment genommen, manches werde künftig gar nicht mehr angeboten. So wurden Haushaltsartikel, Farben und Autozubehör ganz gestrichen, auch Werkzeuge gibt es nur noch in stark verkleinerter Auswahl. „Wir konzentrieren uns im neuen Geschäft auf Schreibwaren, Geschenkartikel, Drogeriewaren sowie verpackte Lebensmittel“, so der Inhaber. Bis zum Ende des Monats sollen alle Artikel verkauft sein, weshalb gerade ein Ausverkauf stattfindet. Trotz der Verkleinerung konnten alle Mitarbeiter übernommen werden, auch wenn ein Teil künftig in der Filiale in Haunstetten arbeiten wird, so Önce. Lediglich einige Aushilfen mussten gehen.

Bereits zum 8. Juni zieht die Postfiliale in die neuen Räume um. Nicht mehr geben wird es die Postfächer – diese findet man ab dem 2. Juni in der Postfiliale in der Gögginger Straße. Was in die Räume der Stadtsparkasse kommt, ist noch nicht klar. Die Stadtsparkasse teilt mit, man sei mit mehreren Interessenten in Gesprächen, die aber wegen der Corona-Krise unterbrochen werden mussten. Man gehe davon aus, dass die Räume in der zweiten Jahreshälfte wieder vermietet werden könnten, so Sprecherin Nicole Gergen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren