Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ermittlungen: „Krawallreiseführer“: Polizei durchsucht Räume

Ermittlungen
29.06.2018

„Krawallreiseführer“: Polizei durchsucht Räume

Die Polizei hat offenbar Hinweise auf mögliche Straftaten in Bezug auf den AfD-Bundesparteitag erhalten.
Foto: Peter Fastl

Vor dem AfD-Bundesparteitag haben Beamte in Augsburg Computer-Datenträger sichergestellt. Die Polizei spricht von Hinweisen auf mögliche Straftaten.

Vor dem Bundesparteitag der „Alternative für Deutschland“, der am Wochenende in der Messe stattfindet, nimmt die Polizeipräsenz in der Stadt merklich zu. Ein Aufgebot von 2000 Beamten werde im Einsatz sein, damit das zweitägige Treffen der rechten Partei ohne Zwischenfälle stattfinden kann, hieß es zuletzt von der Polizei. Genauso werde die Polizei friedliche Gegendemonstrationen sichern und schützen. Konkrete Hinweise auf Gewalttaten gebe es bislang nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.