Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Es tanzen Schokolade und Lakritz

29.09.2016

Es tanzen Schokolade und Lakritz

Mauro de Candia arbeitet zum zweiten mal für das Theater Augsburg.
Foto: Michael Hochgemuth

Der italienische Choreograf Mauro de Candia wirft einen neuen Blick auf Tschaikowskys berühmtes Ballett. Augsburg ist für ihn bekanntes Terrain.

Ein Stück aus dem Kanon der Ballettgeschichte wie den „Nussknacker“ aufzuführen, das ist nicht einfach. Jeder hat bestimmte Bilder im Kopf – den Tanz der Zuckerfee, den Schneeflockenwalzer, den Kampf zwischen Nussknacker und Mäusearmee. Berühmte Choreografen waren vorher schon am Werk, Tschaikowskys neben „Schwanensee“ wohl berühmtestes Ballett auf die Bühne zu bringen. Aber Mauro de Candia sagt selbstbewusst: „Ich bin jetzt reif für den ,Nussknacker‘, ich möchte nichts wiederholen, sondern meinen persönlichen Blick auf das Werk einbringen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.