Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

13.06.2009

Etikette Aktuell

Etikette-Expertin Donata Gräfin Fugger erklärt jede Woche AZ-Lesern die neusten Benimm-Regeln und beantwortet Stil-Fragen unter ihrem Markenzeichen Mit Stil zum Ziel. "Ein Kavalier der alten Schule" - ist das heute überhaupt noch zeitgemäß oder im Internetzeitalter schon längst überflüssig geworden?

Stellen Sie sich bitte vor, Sie sitzen in einem Bus- oder Bahnabteil. Die Tür geht auf, und es kommt eine Frau mit schwerem Koffer herein. Bleiben Sie als Herr bequem sitzen, da alle im 21. Jahrhundert leben? Oder bieten Sie Ihre Hilfe an? Bei welchen Kavaliersgesten machen die Herren den Damen heute noch eine echte Freude? Danach fragte das Meinungsforschungsinstitut "Emnid" im Auftrag des Magazins chrismon. Rang eins der Kavaliersgesten war das Abnehmen schwerer Lasten (95 Prozent). Die Hitliste der Kavaliersgesten ist vielversprechend; Mehrfachnennungen waren möglich:

2.) Tür aufhalten: 84 Prozent.

3.) In den Mantel helfen: 80 Prozent.

Etikette Aktuell

4.) Kurz aufstehen, wenn eine Dame sich an den Tisch setzt: 55 Prozent.

5.) Eine Dame ins Restaurant einladen: 36 Prozent.

Um als Kavalier auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie bitte ein paar Punkte beachten: Suchen Sie bitte, bevor Sie etwas sagen oder tun, immer zuerst den Blickkontakt. Fragen Sie am besten noch sitzend: "Möchten Sie, dass ich Ihnen den Koffer abnehme und ihn in die Gepäckablage befördere?" So überlassen Sie der Dame diplomatisch die Entscheidung.

Wichtig ist das Akzeptieren der Reaktion: Auch mit abschlägigen Antworten darf natürlich gerechnet werden. Als Kavalier gehen Sie möglichst wertschätzend mit einer solchen Antwort um. Dann fühlt sich niemand verletzt. Für Damen hieße das zum Beispiel: "Vielen Dank, aber der Koffer ist leicht, das schaffe ich schon."

Die meisten Damen werden sich aber über die Kavaliere im 21. Jahrhundert freuen.

Mit besten Grüßen an alle Kavaliere der alten Schule

Info Donata Gräfin Fugger beantwortet auch Leser-Fragen zum Thema Benimm: Schreiben Sie ihr einfach an etikette@augsburger-allgemeine.de oder an Augsburger Allgemeine, Lokalredaktion, Stichwort; Etikette, Maximilianstraße 3, 86150 Augsburg

Im Internet

www.sales-motion.de/etikette

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren