Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

27.06.2009

Etikette Aktuell

Etikette-Expertin Donata Gräfin Fugger erklärt jede Woche AZ-Lesern die neuesten Benimm-Regeln und beantwortet Stil-Fragen unter ihrem Markenzeichen Mit Stil zum Ziel. Nach dem Schulabschluss folgt die Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz, der die berufliche Zukunft sichern soll. Ein Bewerbungsgespräch ist ein wichtiger Termin und bedeutet für viele feuchte Hände oder zittrige Knie. Die Aufregung kann man sicher niemandem nehmen, aber einige Tipps für ein erfolgreiches Gespräch mit auf den Weg geben.

Haben die Bewerbungsunterlagen das Interesse des Unternehmens geweckt, ist die erste Hürde geschafft und es folgt die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Bereits vor dem Gespräch sollte sich der Bewerber gut vorbereiten und sich den Internet-Auftritt oder die Informationsbroschüren des Unternehmens genau ansehen. Für den Termin sollte man ausgeruht sein und vorher ausreichend gegessen und getrunken haben.

Außerdem ist ein besonderes Augenmerk auf die Kleidung zu richten, denn auch die trägt viel zum Erfolg eines Bewerbungsgespräches bei: Sie sollte ordentlich, sauber und nicht zu ausgefallen sein, nicht zu eng, zu warm oder zu kalt.

Bitte berücksichtigen Sie außerdem, was am besten zu der Branche passt, in der Sie tätig werden wollen. Für kaufmännische Berufe passt der seriöse Anzug oder das Kostüm. In der Kreativbranche könnte diese Kleidung unpassend wirken und darf mitunter auch etwas legerer sein. Wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen.

Etikette Aktuell

Achten Sie auch darauf, Parfüm und Make-up nur dezent aufzutragen, unauffälligen Schmuck zu wählen, Gesichtspiercings zu entfernen und Tattoos zu verdecken. Auch die Frisur sollte natürlich einen gepflegten Eindruck machen.

Weitere Verhaltensregeln während eines Bewerbungsgespräches erfahren Sie in der kommenden Woche.

Viel Glück beim nächsten Bewerbungsgespräch wünscht Ihnen

Info Donata Gräfin Fugger beantwortet auch Leser-Fragen zum Thema Benimm: Schreiben Sie ihr einfach an etikette@augsburger-allgemeine.de oder an Augsburger Allgemeine, Lokalredaktion, Stichwort; Etikette, Maximilianstraße 3, 86150 Augsburg

Im Internet

www.sales-motion.de/etikette

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren