Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Exhibitionist am Kuhsee weiterer Straftat verdächtig

Augsburg

11.05.2020

Exhibitionist am Kuhsee weiterer Straftat verdächtig

Eine 40-Jährige macht während ihrer Radtour am Kuhsee eine unliebsame Entdeckung.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Als eine 40-Jährige am Samstagabend den Kuhsee entlang radelt, nimmt sie plötzlich einen Mann im Schilf wahr. Was er treibt, schockiert die Frau.

Eine 40-Jährige ist am vergangenen Samstag während einer abendlichen Radtour Zeugin eines unappetitlichen Vorgangs geworden: Laut Polizei war die Frau gegen 20.30 Uhr der Westseite des Kuhsees in Richtung Auensee unterwegs, als sie im Schilf einen Mann wahrnahm. Dieser sei dort mit heruntergelassener Hose gestanden – die 40-Jährige habe im vorbeifahren „deutlich onanierende Handbewegungen“ bei dem Mann wahrgenommen.

Polizei kann Verdächtigen in Augsburg aufspüren

Laut der Zeugin hat 36-Jährige tansanischer Herkunft während dieses Vorfalls den Blickkontakt zu ihr gesucht. Wie die Polizei weiter berichtet, konnte eine schnell eingetroffene Streife den Tatverdächtigen aufspüren und vorläufig festnehmen.

Bei der Durchsuchung seines mitgeführten Rucksacks seien außerdem zwei Päckchen Kräutermischungen gefunden worden. Gegen ihn wird nun nicht nur wegen des Sexualdelikts, sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (jovos)

Lesen Sie auch: Reihe von Sachbeschädigungen in Kriegshaber

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren