1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Exhibitionisten belästigen Schülerinnen und Studentin

Augsburg

15.12.2017

Exhibitionisten belästigen Schülerinnen und Studentin

Die Polizei sucht nach mehreren Exhibitionisten, die drei Mädchen und eine Studentin belästigt hatten.
Bild: Alexander Kaya, Symbolfoto

Drei Schülerinnen und eine Studentin wurden in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Augsburg von Exhibitionisten belästigt. Die Polizei sucht nach den Tätern.

Insgesamt drei Mal kam es in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Augsburg zu Vorfällen mit Exhibitionisten. Drei Schülerinnen (10 und 11 Jahre alt) sowie eine 26-jährige Studentin wurden nach Polizeiangaben in der Straßenbahn und im Bus von unbekannten Männern belästigt. Inwieweit die Fälle miteinander zusammenhängen oder es sich um einen Serientäter handelt, ist laut Polizei noch unklar.

Der erste Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 13.30 Uhr in der Tramlinie 1 in Richtung Göggingen. Eine elfjährige Schülerin bemerkte auf Höhe der Haltestelle Maria-Stern einen Mann, der deutlich sichtbar mit einem Glied onanierte.  Als sich das Mädchen wegsetzte, nahm der Mann laut Polizei ihren Platz ein und machte dort weiter. Währenddessen sprach er nicht mit der Elfjährigen und sah sie auch nicht an. Der Täter hatte kurzes, schwarzes Haar, war zwischen 35 und 40 Jahre alt und ca. 1,80 Meter groß. Er trug eine blaue Jeans.

Nur zwanzig Minuten später ereignete sich in der Tramlinie 1 Richtung Königplatz an derselben Haltestelle ein ähnlicher Vorfall. Diesmal onanierte ein Unbekannter vor zwei zehnjährigen Mädchen. Als die beiden an der Haltestelle Frohsinnstraße ausstiegen, folgte der Mann ihnen noch ein Stück. Nach Polizeiangaben war der dunkelhäutige Mann ungefähr 20 Jahre alt, ca. 1,60 Meter groß und hatte dunkles, schulterlanges Haar. Er trug eine blaue Jacke und hatte einen grauen Rucksack dabei.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Mittwoch gegen 21.00 Uhr war ebenfalls eine 26-jährige Studentin in der Buslinie 21 belästigt worden. Ein Mann entblößte vor der Studentin sein Glied und stieg dann an der Haltestelle Bärenwirt mit der Studentin an der Haltestelle Bärenwirt aus. Er war ebenfalls dunkelhäutig, ungefähr 1,70 Meter groß und Ende 20. Er trug eine graue Jogginghose mit einer Kapuze und hatte schwarzes, kurzes Haar.

In allen drei Fällen bittet die Polizei Augsburg um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYS7582.tif
Klimaschutz

Neue Klima-Richtlinie der EU bremst Augsburger Busse aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen