Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. FCA II ohne drei in Burghausen

28.03.2009

FCA II ohne drei in Burghausen

Spitzenspiel in der Fußball-Landesliga Süd. Die zweite Mannschaft des FC Augsburg (3.) gastiert am Samstag (15 Uhr) beim SV Wacker Burghausen II (5.).

Teammanager Helmut Thiel ist trotz der Heimstärke der Oberbayern (Heimbilanz: zehn Siege, nur eine Niederlage) guter Dinge. "Wenn meine Mannschaft genauso wie vergangene Woche spielt, dann bin ich der festen Überzeugung, dass wir mit mehr als einem Punkt nach Hause fahren werden. Wacker Burghausen wird uns auf jeden Fall mehr abverlangen als Großhadern, aber unsere Mannschaft ist gewappnet und topfit." Schon das Hinspiel zwischen den beiden Teams war sehr hart umkämpft, blieb aber torlos. Das wollen die Augsburger Akteure von Trainer Roland Bahl diesmal ändern, auch wenn Onyemaeke, Maschke und Amann verletzungsbedingt pausieren müssen. Als weitere Verstärkung rücken dadurch vielleicht Zweckbronner und Wurm (beide A-Jugend) ins Aufgebot nach.

Heimspiel gegen SV Raisting

Der TSV Gersthofen übertrug vor dem Heimspiel am Samstag (15 Uhr) gegen den SV Raisting seinem Trainer Robert Walch auch die Aufgaben des Managers. Er erhält für seine Tätigkeit einen unbefristeten Vertrag und übt diese ehrenamtlich aus. Walch übernimmt wichtige, verantwortungsvolle Aufgaben im organisatorischen, wirtschaftlichen und sportlichen Bereich. "Ich bin überzeugt, dass wir beim TSV mit seriöser und nachhaltiger Arbeit noch einiges erreichen können. Der Standort Gersthofen hat ein glänzendes Umfeld und im bayerischen Amateurfußball deutliches Potenzial", so Walch zu seiner neuen reizvollen Aufgabe. Am Samstag gilt die ganze Konzentration jedoch der Partie gegen Raisting.(mmon/AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren