Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Menschen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Fahrdienst für Senioren läuft gut an

14.10.2014

Fahrdienst für Senioren läuft gut an

Jetzt werden Ehrenamtliche gesucht

Zwei Wochen nach seinem Start kommt der Augsburger Seniorenfahrdienst des Car-Sharing-Vereins BeiAnrufAuto und der Kirchengemeinde St. Thomas (Kriegshaber) gut an. Man könne sich vor Anfragen kaum retten, so Matthias Reinsch, Vorsitzender des Car-Sharing-Vereins. „Die Gründe dafür sind so vielfältig wie das Leben und haben oft doch eines gemeinsam: Das Angebot ermöglicht Mobilitätseingeschränkten leichter ihre sozialen Kontakte zu pflegen oder einfach mehr selbstbestimmte Lebensqualität bis ins Alter“, so Reinsch. Für einen kleinen Unkostenbeitrag steht der Service zur Verfügung.

Beispiele für Einsätze waren bisher etwa Fahrdienste zu einer Trauerfeier oder zum Kaffeeklatsch. „Der Weg zur Haltestelle ist einfach zu beschwerlich und Stufen kann ich einfach nicht mehr ohne Hilfe bewältigen“, so eine 91-jährige Rentnerin, die seit zwei Oberschenkelhalsbrüchen auf einen Rollator angewiesen ist. Sie wurde vom Fahrdienst zu ihrer gleichaltrigen Freundin nach Schwabmünchen gefahren, die sie seit zwei Jahren nicht mehr hatte besuchen können.

Auch Wilhelm Gau, 84, war froh, dass er von einem Ehrenamtlichen zum Einkaufen gefahren wurde. Seine Frau, die zuletzt das Auto gefahren hatte, liegt im Krankenhaus. Da er selbst nicht mehr fahren kann, fühlte er sich von einem auf den anderen Tag „richtig aufgeschmissen“. (AZ)

Mehr Informationen gibt es unter Telefon 0821/79617261 oder unter www.st-thomas-augsburg.de. Zudem werden noch weitere ehrenamtliche Fahrer gesucht.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren