Ingo

29.10.2008

Fakten zur AIC 25 neu

Nach zweieinhalb Jahren wurde das "Mammutprojekt" AIC 25 neu desLandkreises am Dienstag vollenendt und für den Verkehr freigegeben.

Augsburg (AZ). Nach zweieinhalb Jahren wurde das "Mammutprojekt" AIC 25 neu des Landkreises am Dienstag vollenendt und für den Verkehr freigegeben.

Sehen Sie hier noch einmal alle Fakten auf einen Blick:

Erster Spatenstich: 24. März 2006

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Freigabe erster Teil (bis zur Stätzlinger Straße): 11. August 2007

Endgültige Freigabe: 29.10.2008

Eröffnung Autobahnanschlussstelle: Ende November 2008

Bauherr: Kreis Aichach-Friedberg

Baukosten: 21,5 Millionen Euro. Die Finanzierung von 12,7 Millionen Euro erfolgte durch den Freistaat. Die restlichen Kosten teilen sich der Landkreis Aichach-Friedberg und die Stadt Augsburg.

Ausgleichsflächen: acht Hektar

Lärmschutzwände und -wälle: Gestamtlänge mehr als 1400 Meter.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren