1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Falsche Stadtwerkemitarbeiterin fordert am Telefon Geld

Augsburg

13.08.2019

Falsche Stadtwerkemitarbeiterin fordert am Telefon Geld

Die Betrugsanrufe ebben nicht ab.
Bild: Franziska Gabbert/dpa (Symbolbild)

Eine Frau hat sich bei einem 85-Jährigen am Telefon als Stadtwerke-Mitarbeiterin ausgegeben. Wie die Betrüger an das Geld des Rentners gelangen wollten und wie er reagierte.

Der 85 Jahre alte Rentner hat am Montagnachmittag einen Anruf mit unterdrückter Rufnummer erhalten. Eine Frau teilte dem Senior mit, dass er bei den Stadtwerken Augsburg mit seinen Zahlungen in Rückstand sei. Zufällig sei aber ein Mitarbeiter in der Nähe, der das ausstehende Geld gleich abholen könnte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Rentner war sich jedoch absolut sicher, alle Rechnungen beglichen zu haben. Er durchschaute sofort die Betrugsabsicht. Bevor er das Telefongespräch beendete, beschimpfte er die Anruferin noch ordentlich. Unter www.polizei-beratung.de werden weitere Betrugsmaschen erläutert und Tipps gegeben, wie man sich am Telefon davor schützen kann. (ina)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren