Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Falscher Handwerker scheitert mit seiner Masche: Versucht er es wieder?

Firnhaberau

26.08.2020

Falscher Handwerker scheitert mit seiner Masche: Versucht er es wieder?

Ein falscher Handwerker hat am Dienstagnachmittag in der Firnhaberau sein Glück probiert – ohne Erfolg. Die Polizei warnt davor, dass der Mann in Augsburg erneut auftreten könnte. 
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Ein angeblicher Handwerker wollte sich Zutritt zu einer Wohnung in der Firnhaberau verschaffen. Eine Frau machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Die Polizei warnt.

Ein falscher Handwerker hat offenbar am Dienstagnachmittag in der Firnhaberau sein Glück probiert – allerdings ohne Erfolg. Die Polizei warnt nun davor, dass der Mann in Augsburg erneut in Erscheinung treten könnte.

Der angebliche Handwerker klingelte gegen 15.20 Uhr bei einer 29-jährigen Mieterin in der St.-Lukas-Straße. Angeblich müsse er die Gasleitung überprüfen. Doch der Frau kam das seltsam vor – sie ließ den unerwarteten Gast nicht ein, sondern vereinbarte einen Termin für den nächsten Tag. Als sie danach ihren Vermieter anrief, bestätigte sich ihr Verdacht: Die Wohnung verfüge über keinen Gasanschluss, hieß es. Der „Gasprüfer“ sprach perfekt Deutsch, wirkte sympathisch und dürfte anhand der Stimme etwa 20 bis 30 Jahre alt sein.

Nach Angaben der Polizei hat die 29-jährige Frau sich richtig verhalten, indem sie den unangekündigten Unbekannten nicht in die Wohnung gelassen hat. Weitere Tipps zum Verhalten in solchen Fällen gibt es auf der Website der Polizei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren