1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Fensterln im Thelottviertel

19.12.2019

Fensterln im Thelottviertel

Die Bewohner des Thelottviertels haben einen Teil ihrer Fenster adventlich gestaltet.
Bild: Roswitha Knöpfle

Bewohner erfreuen mit besonderer Adventsaktion

Etwas Besonderes haben sich in diesem Jahr Bewohner des Thelottviertels einfallen lassen: Aus der spontanen Idee, die Tradition des „Adventsfensterlns“ auch ins Quartier zu bringen, wurde eine Gemeinschaftsaktion, und die 24 Fenster und die diese gestaltenden Familien waren schnell gefunden. Seit dem 1. Dezember bis Heiligabend öffnet sich jeden Abend jeweils von 18 bis 21 Uhr ein neues, liebevoll gestaltetes Fenster.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

So viel sei noch verraten: Der abendliche Erkundungsspaziergang erstreckt sich – in alphabetischer Reihenfolge – auf folgende Straßen: Bitschlin-, Gossenbrot-, Perzheim-, Pranthoch-, Ravenspurger-, Rottenhammer- und Thelottstraße. Die jeweilige Zahl ist im geschmückten Fenster erkennbar. Manch eine Familie lädt zu einem geselligen Stelldichein bei Kinderpunsch und Glühwein im Vorgarten ein.

Am Sonntag, 22. Dezember, findet ab 11 Uhr in der Gaststätte Manolitos das Thelott-Adventstreffen statt. Am Ende des gemeinschaftlichen Umtrunks ist gegen 15 Uhr ein Fenster-Besichtigungsspaziergang durch das Viertel geplant, bei dem noch einmal alle geschmückten Türen und/oder Fenster bestaunt werden können. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren