Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Fernziel Fußgängerzone

03.06.2009

Fernziel Fußgängerzone

In der Debatte über die Zukunft der Augsburger Prachtmeile fordern die Grünen den schnellstmöglichen Umbau der Maximilianstraße. Die aktuellen Probleme seien nicht mit ordnungspolitischen Schritten wie der Sperrzeit für den Außenverkauf (Dönersperrstunde) oder einer allgemeinen Sperrstunde zu lösen, heißt es in einem Positionspapier, das in der jüngsten Hauptversammlung des Stadtverbandes beschlossen wurde.

Der Stadtverband spricht sich deshalb gegen die Ausweitung einer Sperrstunde aus und fordert die Rücknahme der Sperrzeit für den Außenverkauf nach 1 Uhr nachts. Überdurchschnittliche Verschmutzung lasse sich in einer Straße, in der am Wochenende über tausend Menschen feiern, nicht vermeiden. Die Grünen fordern deshalb die verstärkte Reinigung auch am Wochenende durch die Stadtreinigungsbetriebe.

Um die Lärmbelastung der Anwohner zu vermindern, fordern die Grünen eine konsequente Umsetzung der Kaisermeilenkonzeption und eine deutliche Verkehrsreduzierung in der Maximilianstraße. Denn nächtliche Autokorsos seien zu einem erheblichen Teil für die Lärmbelastung mitverantwortlich. Als Ziel streben die Grünen eine Fußgängerzone von St. Ulrich bis zum Dom an.

Beifall gibt es für den jetzt im Stadtrat beschlossenen Kneipenstopp für Maxstraße und Altstadt. Das sei der richtige Weg. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren