1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuer am Curt-Frenzel-Stadion war Brandstiftung

Augsburg

16.07.2013

Feuer am Curt-Frenzel-Stadion war Brandstiftung

Brand1.jpg
2 Bilder

Der Brand auf dem Dach des Curt-Frenzel-Stadions war absichtlich gelegt worden. Die Kripo Augsburg geht von zwei Tätern aus und bittet um Hinweise.

Der  Feuer bricht auf Dach des Curt-Frenzel-Stadions aus am frühen Sonntagmorgen war laut Polizei Brandstiftung. Das gab die Kripo Augsburg am Montag bekannt. Ob das Feuer fahrlässig oder vorsätzlich gelegt wurde, ist noch unklar. Die Ermittler glauben, dass es zwei Täter waren, die eine Holzpalette in Brand gesetzt hatten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Kurz nach sechs Uhr war die Berufsfeuerwehr Augsburg am Sonntag zum Eisstadion ausgerückt. Die Einsatzkräfte, die mit schwerem Atemschutz ausgerüstet waren, hatten den Brandbereich schnell gefunden. Auf dem Dach des Curt-Frenzel-Stadions brannte die Palette mit Isolationsmaterial auf einer Fläche von circa 1,5 Quadratmetern.

Feuerwehr öffnete die Dachhaut des Stadions

Die Flammen wurden rasch gelöscht. Um eine weitere Brandausbreitung zu verhindern, mussten die Einsatzkräfte die Dachhaut auf einer Fläche von fünf Quadratmetern weiter öffnen. Aufgrund des besonderen Objektes waren von der Feuerwehr 28 Einsatzkräfte alarmiert. Auch von der Freiwilligen Feuerwehr Kriegshaber war ein Fahrzeug mit Helfern im Einsatz.

Die Polizei ermittelt weiter und bittet um Hinweise. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden. dvd

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren