1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuerwehr-Einsatz am Klinikum

Augsburg

30.08.2012

Feuerwehr-Einsatz am Klinikum

Kleine Ursache, große Wirkung: Die Feuerwehr war am Nachmittag wegen einer brennenden Dehnfuge am Klinikum. Patienten waren nicht in Gefahr.
Bild: Anne Wall

Mehr als 40 Einsatzkräft rückten an. Grund war eine brennende Dehnfuge an der OP-Baustelle. Patienten waren nicht in Gefahr

Großeinsatz für die Feuerwehr am Donnerstag gegen 17.45 Uhr am Klinikum: Nachdem der Sicherheitsdienst leichten Brandgeruch festgestellt hatte, rückten Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Kriegshaber mit 42 Einsatzkräften an.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Grund war eine brennende Dehnfuge im Bereich des neuen OP-Trakts im dritten Stock. Vermutlich war bei den laufenden Bauarbeiten die Fuge beschädigt worden.

Mithilfe der Baufirma und einer Wärmebildkamera lokalisierten die Einsatzkräfte den Brand genau und brachen mit einem Meißel Beton auf. Der Brand wurde gelöscht. Patienten war laut Feuerwehr nicht in Gefahr.

Die Nachlöscharbeiten und die Suche nach möglichen weiteren Glutnestern dauerte bis in den Abend. (skro)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren