Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuerwehr rettet Bewohner bei Brand in Mehrfamilienhaus

Augsburg

17.02.2015

Feuerwehr rettet Bewohner bei Brand in Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus in Augsburg ist am Dienstagabend Feuer ausgebrochen. Elf Menschen wurden laut Feuerwehr leicht verletzt, darunter ein Säugling.
Bild: Christoph Bruder

In einem Mehrfamilienhaus in Augsburg ist am Dienstagabend Feuer ausgebrochen. Sechs Menschen wurden laut Feuerwehr leicht verletzt, darunter ein Säugling.

In einem Mehrfamilienhaus in der Schißlerstraße nahe der Augsburger Wertachbrücke ist am Dienstagabend Feuer ausgebrochen. Ursache könnte nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr ein überhitzter Ölofen gewesen sein.

Vier Kinder und vier Erwachsene wurden von der Feuerwehr mit Drehleitern gerettet. "Die Rettung verlief sehr ruhig. Es entstand keine Panik", sagte ein Sprecher. Drei weitere Bewohner wurden von der Feuerwehr mit Brandfluchthauben über das Treppenhaus gerettet.

Gegen 18.30 Uhr war das Feuer gelöscht. Der entstandene Schaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  bo

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren