Newsticker

Urlauber aufgepasst: Auf Mallorca und Co. gilt ab Montag eine strenge Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Feuerwehr rettet zum dritten Mal Igel aus Baustellen-Loch

Augsburg

29.06.2020

Feuerwehr rettet zum dritten Mal Igel aus Baustellen-Loch

Schon wieder war ein Igel in das Bohrloch gefallen und musste von der Feuerwehr gerettet werden.
Bild: Berufsfeuerwehr Augsburg

Schon wieder ist ein Igel in ein Baustellen-Loch in der Jakobervorstadt geplumpst. Die Feuerwehr hat nun Maßnahmen getroffen.

Löcher auf einer Baustelle im Paradiesgässchen in der Jakobervorstadt haben sich zu einer regelrechten Igelfalle entpuppt. Bereits zum dritten Mal binnen einer Woche musste die Berufsfeuerwehr in die Gasse ausrücken, um ein stacheliges Tier aus der Bredouille zu retten.

Mit Hilfe einer Schlinge und viel Geduld angelten die Einsatzkräfte den Igel aus dem circa zwei Meter tiefen Bohrloch. Offenbar hatte der Igel seinen Sturz gut überstanden, so die Berufsfeuerwehr. Das Tier wurde wieder freigelassen.

Nach drei Igel-Stürzen in Bohrlöcher hatten die Einsatzkräfte genug. Um weitere derartige Tiernotfälle dort zu verhindern, verschlossen sie sämtliche Löcher mit Material, das sie auf der Baustelle fanden, und sperrten letztendlich die Baustelle komplett mit Bauzäunen ab. (ina)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren